"Heute Abitur" steht auf einer Tafel im Klassenzimmer eines Gymnasiums. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Niedersachsen: Abi-Durchschnittnote wie im Vorjahr bei 2,38

Stand: 13.07.2022 21:22 Uhr

In Niedersachsen haben die Abiturientinnen und Abiturienten in diesem Schuljahr einen Gesamt-Notendurchschnitt von 2,38 erreicht. Damit waren sie genauso gut wie im Vorjahr.

Nach Angaben des Kultusministeriums schafften 672 Schülerinnen und Schüler die beste Abiturnote 1,0. Insgesamt 28.805 der rund 30.000 zu den Prüfungen zugelassenen Schülerinnen und Schüler haben das Abitur bestanden, 4,3 Prozent fielen lansdesweit durch. Im vergangenen Jahr lag dieser Wert noch bei 2,9 Prozent. Im Vergleich zu den Jahren davor seien die 4,3 Prozent allerdings ein guter Wert, teilte das Kultusministerium mit. 12,8 Prozent der Schülerinnen und Schüler kamen den Angaben zufolge auf einen Abitur-Notendurchschnitt von 1,5 und besser. 31,6 Prozent erzielten mindestens die Durchschnittsnote 2,0.

Schüler aus Landkreis Harburg bester Abiturient

Die maximal mögliche Punktzahl erreichte als einziger niedersächsischer Abiturient ein Schüler eines Gymnasiums in Winsen (Landkreis Harburg). Bereits vor einigen Wochen war klar, dass sich die Abiturienten im Bundesland über eine bessere Mathe-Note freuen konnten. Die Bewertung der schriftlichen Prüfungen wurde um einen Punkt angehoben, weil für die Bewältigung der Aufgaben zu wenig Zeit zur Verfügung stand. Ein Punkt entspricht dabei einer Drittelnote.

Weitere Informationen
Junge schaut sich traurig sein Zeugnis an © imago/imagebroker

Zeugnistelefon: Hilfe für Schüler bei schlechten Noten

Auch in Niedersachsen beginnen die Sommerferien und es gibt Zeugnisse. Eine Telefon-Hotline hilft Schülern bei Sorgen und Nöten. (12.07.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.07.2022 | 17:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Schule

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Zwei Festivalbesucher tragen Regenponchos, während dunkle Regenwolken über das Gelände des Hurricane Festivals in Scheeßel hinwegziehen. © Moritz Frankenberg/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Moritz Frankenberg/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Hurricane Festival: Regen zum Auftakt - Besserung in Sicht

Wegen Starkregens war am Freitag eine Bühne zwischenzeitlich nicht mehr bespielbar. Am Samstag und Sonntag soll der Regen nachlassen. mehr