Mehrere Menschen stehen vor einem Ticketautomat am Hauptbahnhof Hamburg. © IMAGO / Hanno Bode Foto: IMAGO / Hanno Bode

Neun-Euro-Ticket: Verband erwartet mehr Tagestouristen

Stand: 30.05.2022 08:57 Uhr

Mit der Einführung des Neun-Euro-Tickets ab Juni geht der Tourismusverband Niedersachsen (TVN) von mehr Tagestouristen für den Sommer aus. Allerdings nicht unbedingt für die Inseln.

"Bei schönem Wetter kann ich mir gut vorstellen, dass der Binnenlandtourismus massiv forciert wird", sagte Holger Heymann, der neue Vorsitzende des Verbands und SPD-Landrat im Landkreis Wittmund. Dass Urlauber aber mit Bussen und Bahnen spontan längere Aufenthalte etwa an der Nordsee und auf den Inseln ansteuern könnten, hält er eher für unwahrscheinlich. Schließlich seien die meisten Ferienunterkünfte an der Küste zur Hochsaison meist schon ein Jahr im Voraus gebucht.

VIDEO: 9-Euro-Ticket: Tücken zwischen Bremen und Norddeich (26.05.2022) (1 Min)

Überfüllte Busse und Bahnen könnten Fahrgäste abschrecken

In der Ausgestaltung des Angebots sieht Heymann aber auch ein Dilemma: "Das Neun-Euro-Ticket ist sicherlich ein guter Anreiz dafür, dass Menschen, die sonst nicht den ÖPNV und SPNV nutzen, mehr darauf zurückgreifen." Schon vor dem Start am 1. Juni sei am Buchungsverhalten abzuleiten, dass die Nachfrage nach dem Angebot "extrem hoch" sei. Gleichzeitig liege darin aber auch ein Problem: "Wenn man so eine hohe Nachfrage erzeugt, haben wir natürlich überfüllte Busse und Bahnen, was gerade die Menschen, die diese Verkehrsmittel ohnehin nutzen, abschrecken könnte." Auch neue Gäste könnten wegen fehlender Kapazitäten dann möglicherweise fernbleiben. Heymann hätte sich mehr Mut von der Bundesregierung gewünscht, "dies dauerhaft durchzuziehen oder nach drei Monaten dieser Probephase zu der Erkenntnis zu kommen: Das hat sich gelohnt, das ist die Zukunft der Mobilität".

Weitere Informationen
Ein Schild mit der Aufschrift "Dein Weg zum 9-Euro-Ticket" steht im Hamburger Hauptbahnhof. © picture alliance/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Neun-Euro-Ticket wird im IC nach Norddeich-Mole nicht gelten

Laut Wirtschaftsministerium sind keine Gespräche mehr geplant. In anderen Ländern gibt es in ähnlichen Fällen Kompromisse. (27.05.2022) mehr

Eine Person hat ein digitales 9-Euro-Ticket auf seinem Smartphone geöffnet. © IMAGO / aal.photo Foto: IMAGO / aal.photo

Großer Andrang auf das Neun-Euro-Ticket

Zum Verkaufsstart in Niedersachsen wurden Zehntausende Tickets gekauft. Anbieter erwarten zu Pfingsten volle Züge. (24.05.2022) mehr

Ein "9 Euro ÖPNV"-Ticket wird vor einer Straßenbahn in die Höhe gehalten © imago Foto: imago

Neun-Euro-Ticket: Verkehrsbetriebe fürchten Probleme

Nur wenige können zusätzliche Busse und Bahnen bereitstellen, wenn ab 1. Juni mehr Menschen den Nahverkehr nutzen. (19.05.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 01.06.2022 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Drei beschädigte Autos auf der Autobahn 1. © NonstopNews Foto: NonstopNews

24 Verletzte bei Massenunfall nach Starkregen auf der A1

Insgesamt elf Autos sind bei dem Unfall nahe Elsdorf zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden ins Krankenhaus geflogen. mehr