VIDEO: Steter Wind und viel Regen: Elbe tritt im Alten Land über das Ufer (1 Min)

Jahreswechsel im Norden: Stürmische Böen und bis zu 16 Grad

Stand: 31.12.2022 17:08 Uhr

Tief "Kerstin" zieht über Norddeutschland: Der Jahreswechsel bringt Regen, viele Wolken, Sturm - und weiterhin außergewöhnlich milde Temperaturen.

"Wir haben eine Wetterlage, die man typischerweise nur aus dem Hochsommer kennt", sagte NDR Wetterexperte Frank Böttcher. Ein Zusammenspiel aus Hoch- und Tiefdruckgebieten sorgt ihm zufolge dafür, dass Warmluft aus Süd-West-Europa bis nach Nord-Ost-Europa transportiert wird. Das wiederum bedeute hohe Temperaturen in Mitteleuropa.

Neujahr wieder 12 bis 16 Grad

Auf ein stürmisches Silvester folgen am Neujahrstag viele Wolken. Ausschlafen lohnt sich: Der Feiertag beginnt den Meteorologen zufolge in einigen Gebieten mit Regen. Später sind zwar auch noch Schauer möglich, es ist aber auch häufiger trocken. Vor allem in Südniedersachsen und Südvorpommern sollte ein Neujahrsspaziergang ohne Regenschirm möglich sein. Dabei mag es trüb sein, aber immerhin bleibt es mild: Bis zu 12 Grad sind für Itzehoe und Emden vorhergesagt, 14 Grad für Schwerin und in Wolfsburg kann es sogar bis zu 16 Grad warm werden. Der Wind bleibt allerdings auch noch: Mit stürmischen Böen muss auch Neujahr noch gerechnet werden. Im Verlauf des Tages sollen sie aber nachlassen.

Weitere Informationen
Schlange am Fähranleger. © NDR
3 Min

Silvesterurlaub an der Küste: Buchungslage wie vor Corona

Auf den Ostfriesischen Inseln und an der Ostseeküste von MV ist der Ansturm so groß wie vor der Pandemie. Personalengpässe machen aber Sorgen. (31.12.2022) 3 Min

Feuerwekrsraketen liegen in einem Kaufhaus zum Verkauf bereit. © dpa-Bildfunk Foto: Lino Mirgeler

"Feuerwerkstouristen": Ansturm aus den Niederlanden

In den niedersächsischen Grenzregionen boomt der Verkauf von Feuerwerk. Bis zu neun von zehn Kunden sind Niederländer. (29.12.2022) mehr

Vor einer Ferienhaus steht ein Hinweisschild mit dem Schriftzug "Ferienwohnung belegt". © dpa Foto: Arno Burgi

Silvester auf die Inseln - Urlaub am Meer hoch im Kurs

Ansturm auf die Ostfriesischen Inseln: Zimmer und Fähren sind nahezu ausgebucht. Begehrt sind auch Restaurants. (27.12.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 31.12.2022 | 18:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Sturm

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Die Initiatoren Peter Imbusch (links) und Alfred Kessen (rechts) an dem beliebtesten Platz im Wirtshaus: an der Theke. © NDR Foto: Friederike Blömer

Eine Dorfkneipe zu erhalten, ist gar nicht so einfach

Aber die Benstruper im Landkreis Cloppenburg kriegen das hin. Und geben zehn Tipps, worauf man dabei achten muss. mehr