Zeitzeichen

21. Juni 1895

Sonntag, 21. Juni 2020, 19:05 bis 19:20 Uhr, NDR Info

Der Nord-Ostsee-Kanal wird eröffnet
Ein Beitrag von Heiner Wember (WDR)

Der Nord-Ostsee-Kanal ist nicht nur für Handelsschiffe eine erhebliche Abkürzung zwischen Nord- und Ostsee, sondern erlaubte schon der kaiserlichen Marine ein schnelles Hin und Her zwischen den beiden Meeren ohne Feindkontakt. Deshalb gehörte Reichskanzler Bismarck zu den ersten Befürwortern des damaligen Kaiser-Wilhelm-Kanals.

Hintergrund
Sprengung Alte Kreuzermole © Landesarchiv Schleswig-Holstein LASH LSH_N10_BV_36b

Nord-Ostsee-Kanal: Von der Vision zum Technik-Meisterwerk

Mit dem Bau des Nord-Ostsee-Kanals, seinen Brücken und Schleusen betreten Ingenieure Ende des 19. Jahrhunderts technisches Neuland. In nur acht Jahren entsteht ein Wunderwerk der Ingenieurskunst. mehr

Eine technische Meisterleistung, aus der die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt wurde. Vor dem Ersten Weltkrieg wurde der Kanal noch rechtzeitig erweitert, damit vor allem auch die neuen Großkampfschiffe durchfahren konnten. Heute ist der Nord-Ostsee-Kanal mehr denn je für die zivile Schifffahrt wichtig. Etwa 30.000 Seeschiffe nutzen jedes Jahr den Wasserweg zwischen Brunsbüttel und Kiel. Die Passage der knapp 100 Kilometer durch den Kanal dauert sechs bis acht Stunden. Zurzeit gibt es um eine neue Schleuse in Brunsbüttel einen Finanz-Skandal. Die Kosten dafür sind von ursprünglich veranschlagten 240 Millionen Euro auf bereits 800 Millionen gestiegen. Die Fertigstellung wurde um vier Jahre auf das Jahr 2024 nach hinten verschoben. Der Bundesrechnungshof kritisierte das Bundesverkehrsministerium dafür heftig.

Geschichte
Fertiges Baugerüst für den nördlichen Kragträger zum Bau der Hochbrücke Rendsburg © Landesarchiv Schleswig-Holstein LASH LSH_1000096604016

Schweiß und Blut: Leben auf der Baustelle Nord-Ostsee-Kanal

Tausende Arbeiter schuften ab 1888 beim Bau des Nord-Ostsee-Kanals. Die Bedingungen sind für damalige Verhältnisse gut. Dennoch kommt es zu etlichen Arbeitsunfällen, 90 Menschen verlieren ihr Leben. mehr

Otto von Bismarck und Helmuth von Moltke bei Königgrätz © picture-alliance / akg-images Foto: akg-images

Bau des Nord-Ostsee-Kanals wird zum politischen Machtkampf

Ausgerechnet in Generalfeldmarschall von Moltke hat von Bismarck seinen größten Gegner beim Plan des Nord-Ostsee-Kanals. Doch mit einer Finte kann sich der Reichskanzler schließlich durchsetzen. mehr

Die kaiserliche Jacht "Hohenzollern" im Nord-Ostsee-Kanal am 21. Juni 1895 (Farblithographie). © picture-alliance / akg-images

Drei Tage Pomp: Des Kaisers neuer Kanal wird eröffnet

Ein Verkehrsprojekt mit Zukunft: Am 21. Juni 1895 wird der Nord-Ostsee-Kanal in Kiel eröffnet. Drei Tage lässt Kaiser Wilhelm II. die Wasserstraße mit einem millionenschweren Fest bejubeln. mehr

Die Hochbrücke Rendsburg ist fast fertig gebaut. © Landesarchiv Schleswig-Holstein LASH LSH_Abt. 548.3 Nr. 3213(1)

Dossier: Jahrhundertbau Nord-Ostsee-Kanal

Der Bau des Nord-Ostsee-Kanals schlägt nicht nur politisch Wellen. Auch die technische Herausforderung ist immens. In acht Jahren errichten Ingenieure und Arbeiter ein Jahrhundertbauwerk. Ein Dossier. mehr