Zeitzeichen

11. September 1940

Freitag, 11. September 2020, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Seiten eines Kalenders © Fotolia_80740401_Igor Negovelov

Ein "amerikanischer Godard"?

Sendung: ZeitZeichen | 11.09.2020 | 10:00 Uhr | von Zirpins, Frank

Am 11. September 1940 wird Brian de Palma geboren. Der "Carrie"-Regisseur und Mitbegründer des "New Hollywood" hatte neben großen Film-Erfolgen ebenso große Flops.

Der Geburtstag des Regisseurs Brian De Palma
Ein Beitrag von Frank Zirpins (WDR)

Ein amerikanischer Godard wolle er werden, so hat es Brian De Palma in den frühen Jahren seiner Karriere formuliert. Dabei vereint er viele Einflüsse in seinem Kino voller Spannung, voller Kriminalität, aber auch voller Gewalt. Klar, dass auch Hitchcock eines seiner Vorbilder ist.

Kein Wunder, dass zu seinen großen Werken die Stephen-King-Verfilmung "Carrie" gehört, und die Gangsterfilme "Scarface" und "The Untouchables". Und obwohl er als einer der Mitbegründer des "New Hollywood" gilt, hat ihn immer auch die Suche nach dem Blockbuster begleitet, der sich zwar an Genres orientiert, häufig aber nur Versatzstücke für eigene Zwecke plündert. So gesellen sich zu den großen Erfolgen in De Palmas Werk auch große Flops, von der Kritik verrissen und vom Publikum abgestraft. Heute dreht er wieder mit kleinen Budgets, vornehmlich in Europa.