Zeitzeichen

26. November 1945

Donnerstag, 26. November 2020, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Seiten eines Kalenders © Fotolia_80740401_Igor Negovelov

Die Erstveröffentlichung von "Pippi Langstrumpf" in Stockholm
Ein Beitrag von Frank Zirpins (WDR)

Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Efraimstochter Langstrumpf - einen merkwürdigen Namen hat Astrid Lindgren der Heldin ihres zweiten Kinderbuchs gegeben. Und eine merkwürdige Heldin ist Pippi obendrein - mit grenzenlosen Kräften ausgestattet und von keinen sozialen Regeln gefesselt, lebt sie allein in einem Haus. Ihre Mutter ist tot, ihr Vater fährt zur See.

Erwachsenen begegnet sie respektlos, andere Kinder stiftet sie zum Widerstand gegen eine konventionelle Erziehung an. Lindgren hat die Geschichte zunächst ihrer kranken Tochter erzählt, dann niedergeschrieben - doch große schwedische Verlage lehnen das Manuskript zunächst ab. Als das Buch erscheint, ist das Entsetzen über die freche Göre groß - und die Begeisterung über das starke Mädchen, das sich allen Rollenklischees entzieht. Mit 70 Millionen verkauften Exemplaren ist "Pippi Langstrumpf" eines der erfolgreichsten Kinderbücher, das je erschienen ist.