Zeitzeichen

30. November 1975

Montag, 30. November 2020, 20:15 bis 20:30 Uhr, NDR Info

Seiten eines Kalenders © Fotolia_80740401_Igor Negovelov

Das legendäre Jazz-Album

Sendung: ZeitZeichen | 30.11.2020 | 10:00 Uhr | von Herzog, Martin

Am 30. November 1975 erscheint "The Köln Concert" von Keith Jarrett - die erfolgreichste Soloplatte der Jazz-Geschichte. Dabei hätte es das Konzert fast nicht gegeben.

Keith Jarretts Album "The Köln Concert" erscheint
Ein Beitrag von Martin Herzog (WDR)

In den späten 70er- und 80er-Jahren gehörte die Platte zur Grundausstattung jeder Studenten-WG: Keith Jarretts schwebende Klavier-Improvisationen aus der Kölner Oper von 1975, fremdartig und vertraut zugleich, leicht zugänglich auch für Ohren, die mit Jazz sonst wenig anfangen können. Mit über 3,5 Millionen verkauften Exemplaren ist es die erfolgreichste Soloplatte der Jazz-Geschichte.

Jarrett selbst wird nur ungern auf das "Köln Concert" angesprochen. Bis heute hat er ein gespaltenes Verhältnis zu seinem größten kommerziellen Erfolg. Das hat mit dem generellen Misstrauen vieler Jazzgrößen gegenüber dem Massengeschmack zu tun. Aber auch mit der Entstehungsgeschichte dieses Konzertes und mit dem Instrument, auf dem der völlig entnervte und übermüdete Keith Jarrett spielen musste. Fast wäre das "Köln Concert" deshalb in letzter Minute abgesagt worden. Vielleicht aber waren es auch gerade diese Umstände, die sein Spiel zu dem musikalischen Ereignis machten, das bis heute die Menschen berührt.