Mikado am Morgen

Norddeutsche Städte: Braunschweig

Sonntag, 29. April 2018, 08:05 bis 09:00 Uhr, NDR Info

Eine Grafik eines Smartphones mit einem Kopfhörer.

Am Mikrofon: Tim Berendonk

Burg Dankwarderode in Braunschweig © NDR Foto: Axel Franz
In der Burg Dankwarderode in Braunschweig lebten früher einmal Herzöge.

Einmal im Monat stellen Kinder ihre Heimatstadt in Norddeutschland bei uns vor: Im April geht es nach Braunschweig, der zweitgrößten Stadt in Niedersachsen. Da gibt viel zu entdecken! Mikado-Reporterin Jantje Fischhold besucht das Naturhistorische Museum, in dem man Dino-Skelette, ausgestopfte Tiere und schwärmende Bienen beobachten kann. Außerdem schaut sie beim Bürgerradio Okerwelle vorbei - und trifft die Okerpiraten. Gemeinsam mit Mikado-Kinderreportern und der Domführerin Karin Pinkvoss erkundet Jantje den Braunschweiger Dom - die bedeutendste Kirche der Stadt.

Braunschweiger erzählen von ihrer Stadt

Unsere Studiogäste Darja und Karlotta sind mit dem Stadtführer Thomas Ostwald direkt aus dem Studio Braunschweig zugeschaltet - denn dort hat der NDR sozusagen auch eine "Außenstelle". Die drei verraten, was ihre Lieblingsorte in der Stadt sind und was man sonst so alles dort erleben kann. Wenn ihr in Braunschweig lebt oder die Stadt besuchen wollt, findet ihr hier viele Tipps für Aktivitäten und Ausflüge in der Region.

Die Sendung zum Nachhören

In unserem Podcast könnt ihr euch die Sendung noch einmal anhören. Aber Achtung: Leider dürfen wir die Guten-Morgen-Geschichte und viele Musiktitel nicht in voller Länge ins Internet stellen. Deshalb ist die Sendung hier immer ein bisschen kürzer als Mikado am Morgen live im Radio.

Diese Musik-Titel spielen wir in der Sendung

"Tanz mit mir" - Bosse
"Super rappin'" - Jazzkantine
"Dinosaurier" - herrH
"Take Five" - Jazzkantine