Mikado am Morgen

Mit Wind und Pfeifen zur Musik - Mikado an der Orgel

Sonntag, 28. Mai 2017, 08:05 bis 09:00 Uhr, NDR Info

Eine Grafik eines Smartphones mit einem Kopfhörer.

Am Mikrofon: Jessica Schlage

Mia, Hans und Kerstin Petersen sehen sich die Orgel in der Bugenhagenschule in Hamburg Altona an. © NDR Foto: Beke Schulmann
Mia und Hans üben das Orgelspielen an der Orgel der Bugenhagenschule in Hamburg Altona.

In fast jeder Kirche und in vielen Konzertsälen gibt es Orgeln. Manche sind klein, nicht viel größer als eine Kommode, andere riesengroß: Die größte Orgel der Welt hat über 33.000 Pfeifen! Organistinnen und Organisten spielen die Töne über sogenannte Register, eine Tastatur und viele Pedale und müssen dafür beide Hände und Füße benutzen. Bei Mikado am Morgen sprechen wir darüber, wie Orgeln funktionieren und wie man auf ihnen spielt.

Die Orgel in der Bugenhagenschule in Hamburg Altona von innen. © NDR Foto: Beke Schulmann
In die Orgel kann man richtig hinein gehen. Das passiert aber nur selten, zum Beispiel wenn die Orgel gestimmt werden muss.

Zu Gast im Mikado-Studio ist Organistin Kerstin Petersen, die viele Konzerte gibt, und Mia und Hans, die gerade bei ihr lernen, auf einer Orgel zu spielen. Sie erzählen im Studio, wie die Orgel aufgebaut ist, warum Wind so wichtig ist, um einen Ton zu spielen, was Register sind und wie man Orgel mit den Füßen spielt. Außerdem hat Mikado-Reporterin Beke Schulmann mit Mia und Hans die Orgel besichtigt, auf der die beiden das Spielen lernen. Dazu hat Kerstin Petersen vier kleine Türen an der Seite des Instruments aufgeschlossen, damit sie richtig in die Orgel hinein sehen konnten.

Die Sendung für euch zum Nachhören

In unserem Podcast könnt ihr euch die Highlights der Sendung noch einmal anhören. Dort findet ihr alle Folgen von Mikado am Morgen der vergangenen zwölf Monate zum Download. Aber Achtung: Leider dürfen wir die Guten-Morgen-Geschichte und viele Musiktitel nicht in voller Länge ins Internet stellen. Deshalb ist die Sendung hier immer ein bisschen kürzer als Mikado am Sonntagmorgen live im Radio.