Stand: 31.10.2019 15:00 Uhr

Suppenwetter oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und Wegwerfen

Suppenwetter oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und Wegwerfen
von Lucie Kolb
Vorgestellt von Katharina Mahrenholtz

Neue Wohnung, neue Schule, neue Stadt: Annie ist umgezogen. Weil ihre Mutter nachmittags arbeitet, erkundet Annie allein die Gegend und beobachtet einen Mann, der einen großen Topf auf seinem Fahrrad montiert hat. Darin transportiert er heiße Suppe und verteilt sie an hungrige Menschen. Annie unterhält sich mit Kurt und ist fasziniert von seinem Suppenfahrrad. Aber als sie Kurt wiedersehen will, kommt er nicht. Als Annie ihn schließlich findet, erzählt er ihr, dass sein Suppenfahrrad gestohlen wurde. Annie ist empört und fest entschlossen, das Rad und die Diebe zu finden. Hilfe bekommt sie von ihrem Mitschüler Nikita.

Das meint die Mikado Redaktion:

Genau das richtige Buch verregnete Herbsttage, denn es wärmt das Herz! Ein alter Mann, der fast nichts hat und dennoch gern etwas abgibt. Ein Plädoyer gegen das achtlose Wegwerfen und für mehr Nachhaltigkeit - aber immer ohne erhobenen Zeigefinger.

Suppenwetter oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und Wegwerfen

von
Seitenzahl:
160 Seiten
Genre:
Kinderbuch
Verlag:
Südpol
Bestellnummer:
978-3-96594-012-3
Preis:
13,90 €
FSK:
ab 9 Jahren

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Mikado | 03.11.2019 | 14:05 Uhr