Das Hörspiel

Zweiundzwanzig

Sonntag, 19. Januar 2020, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Cover: NDR Hörspiel Box © Photocase Foto: busdriverjens

Zweiundzwanzig

NDR Info - Hörspiel -

Liegt das Leben nach dem Tod seiner Eltern bereits hinter ihm? Der 22-jährige Vollwaise macht sich zur Beantwortung dieser Frage auf den Weg - und findet schließlich zu sich selbst. Von Jean-Philippe Blondel, NDR 2015. ndr.de/radiokunst

Hörspiel nach dem Roman „Et rester vivant“ von Jean-Philippe Blondel

Liegt das Leben nach dem Tod seiner Eltern bereits hinter ihm? Der 22-jährige Vollwaise macht sich zur Beantwortung dieser Frage auf den Weg - und findet schließlich zu sich selbst.

Mit 22 hat man das Leben noch vor sich. Sagt man. Doch der Ich-Erzähler, der gerade durch einen zweiten Autounfall zur Vollwaisen wurde, glaubt, das Leben läge bereits hinter ihm. Im Sommer 1986 kennt er nur noch ein Ziel: Morro Bay, ein Ort an der Pazifikküste. Lloyd Cole hat ihn in einem Song Rich besungen. Dorthin will er aufbrechen. Zusammen mit seiner Exfreundin Laure und seinem besten Freund Samuel pilgert er auf Umwegen zum Meer, startet zu einem unspektakulären Roadtrip durch Kalifornien, begegnet einer Menge Leute und findet schließlich zu sich selbst und ins Leben zurück.

Mit Gert Heidenreich, Jonas Minthe, Maria Magdalena Wardzinska, Mirco Kreibich, Ingeborg Kallweit, Thomas Kügel, Beate Rysopp, Anne Weber, Astrid Meyerfeldt, Tim Grobe, Markus John
Übersetzung aus dem Französischen: Sophia Hungerhoff
Bearbeitung und Regie: Irene Schuck
Produktion: NDR 2015

Podcast
Podcast

NDR Hörspiel Box

Der Podcast zum Wegträumen und Wachwerden: Krimis und Klassiker, Literatur und Pop als Download. Alles in einer Box. mehr

Portal

NDR Radiokunst

Das Hörspiel- und Feature-Angebot des Norddeutschen Rundfunks. mehr