Das Kriminalhörspiel

Unter Freunden

Samstag, 25. April 2020, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Hörspiel von Márcio Souza

Die monumentale Christusstatue im Süden von Rio de Janeiro auf dem Berg Corcovado. © jamaica joe/photocase.de Foto: jamaica joe
Die Gespenster der Vergangenheit holen sie ein. Der Gastgeber hat sich in Zeiten der Diktatur die Hände schmutzig gemacht. Am Ende dieses Tages wird es Tote geben.

Eine illustre Gesellschaft an einem Wochenende, an dessen Schluss drei Tote stehen. Während General Pecanha und seine Frau Miranda, begleitet vom Dienstmädchen Cristina, in ihrem abgelegenen Haus in den Bergen Senator Moniceli erwarten, erhalten sie telefonische Morddrohungen. Der General erwartet ein Verfahren wegen während der Diktatur begangener Taten; der Senator soll ihn retten. Dieser kommt in Begleitung eines gewissen Moura, Unteroffizier, der ehemals an Folgerungen beteiligt war. Überraschend taucht auch Augusto, der dem Senator verhasste Neffe des Generals auf. Dieser hat sich als ehemaliger Hauptmann in Zeiten der Diktatur ebenfalls die Hände schmutzig gemacht. An seiner Seite: Gina, die ihm hörige Tochter des Senators. Augusto und Gina sollen das Haus verlassen, doch irgendjemand hat an sämtlichen Autos die Reifen aufgeschlitzt. Der brasilianische Autor nennt als Zeitpunkt der Handlung seines Hörspiels das Jahr 1985, also das Jahr, in dem eine 21 jährige Militärdiktatur endete.

Mit Karl-Heinz Vosgerau, Lola Müthel, Hans Caninenberg, Aljoscha Sebald, Friedrich Karl Praetorius, Christiane Bachschmidt, Christoph M. Ohrt, Manuela Alphons
Übersetzung aus dem Brasilianischen: Karin von Schweder-Schreiner
Regie: Klaus-Dieter Pittrich
Produktion: WDR 1987

Podcast
Cover: NDR Hörspiel Box © Photocase Foto: busdriverjens

NDR Hörspiel Box

Der Podcast zum Wegträumen und Wachwerden: Krimis und Klassiker, Literatur und Pop als Download. Alles in einer Box. mehr

Portal
Cover der NDR Radiokunst © NDR

NDR Radiokunst

Das Hörspiel- und Feature-Angebot des Norddeutschen Rundfunks. mehr