Sendedatum: 25.03.2012 17:30 Uhr  | Archiv

Dem Yoga-Boom auf der Spur

Eine Sendung von Barbara Leitner

Eine Frau macht die Yoga-Übung "Kobra". © dpa Foto: Jörg Schmitt
Recken und Biegen für Wohlbefinden und Gelassenheit: Eine Frau bei der Yoga-Übung namens "Kobra".

Viele gestresste Menschen - darunter auffallend viele Frauen - sehen Yoga als Verheißung für Glück und Zufriedenheit. Seit Jahren steigt die Nachfrage nach den Übungsstunden. Ein Ende ist nicht in Sicht. Schätzungsweise jeder Fünfte in Deutschland reckt und biegt sich auf der Matte wie Katze, Kobra oder Baum und erhofft sich von diesen Übungen Wohlbefinden und Gelassenheit.

Von der Schülerin zur Lehrerin

Auch Maike, Maja und Renate begannen ihren Weg als Yoga-Schülerinnen, übten die Asanas, fingen Feuer und wollten bald mehr wissen über die 5.000 Jahre alte indische Wissenschaft von Körper, Geist und Seele. Nun sind sie Yoga-Lehrerinnen, ließen ihren ursprünglichen Beruf hinter sich und haben nun ihr eigenes Yoga-Studio. Doch wie gelassen lebt es sich mit der selbst gefundenen Berufung als Yoga-Lehrerin, wenn sie die Frau ernähren soll und an jeder Ecke ein neues Yoga-Studio eröffnet?

Das Frauenforum am Sonntag, 25. März 2012 um 17.30 Uhr auf NDR Info

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | | 25.03.2012 | 17:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/frauenforum/yoga131.html