Sendedatum: 22.05.2011 17:30 Uhr  | Archiv

Wohnen an zwei Orten

Der Spagat zwischen Familie und Arbeitsplatz

Eine Reisende zieht im Hauptbahnhof in Berlin ihren Koffer hinter sich her. © dpa Foto: Marius Becker
Immer häufiger sind Frauen während der Woche für die berufliche Karriere unterwegs, sehen Mann und Kinder nur am Wochenende.

Wenn Frauen der Arbeit hinterher ziehen, wird das klassische Modell vom männlichen Ernährer und der familienorientierten Mutter in Frage gestellt. Die Rollen müssen neu verteilt werden. In manchen Familien gelingt das, andere zerbrechen daran oder verzichten von vornherein auf einen Karrieresprung und/oder ein lukratives Einkommen, wenn damit ein Ortswechsel verbunden ist.

Kontakt halten per Handy und Internet

Zum Auftakt der ARD-Themenwoche "Der mobile Mensch" geht es unter anderem um sogenannte Arbeitsmigrantinnen, die aus finanzieller Not ihr Heimatland verlassen. Großmütter und Tanten kümmern sich um die Kinder, via Internet und Telefon halten die Mütter Kontakt. Auch innerhalb Deutschlands pendeln Frauen über weite Strecken, um interessante Tätigkeiten mit Aufstiegschancen und gutem Einkommen wahrnehmen zu können. Viele sehen ihre Familie nur an den Wochenenden.

Das Frauenforum am Sonntag um 17.30 Uhr auf NDR Info.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | | 22.05.2011 | 17:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/frauenforum/pendeln113.html