Sendedatum: 02.09.2012 17:30 Uhr Archiv

Die fabelhaften Fünfziger?

Eine Sendung von Karin Dzionara.

Das Bild in der Öffentlichkeit hat sich gewandelt: Frauen im 'mittleren Alter' können heute schön, klug und erfolgreich zugleich sein: Madonna, die Schauspielerin Martina Gedeck oder die Politikerin Ursula von der Leyen sind der beste Beweis. Wir haben eine Kanzlerin, Ministerpräsidentinnen, herausragende Frauen in Kultur, Kirche und Wirtschaft, die, wie viele Männer, in der Mitte des Lebens auf dem Höhepunkt ihrer Karriere angelangt sind.

Abschied nehmen, um Neues zu entdecken

Drei Frauen verlassen Zug. © NDR Foto: Hallo Niedersachsen
Sie sind nicht mehr jung – aber auch längst noch nicht alt: Frauen um die 50.

Gelassener, stärker, energischer - aber mit einem leichten Unwohlsein beim Blick auf das Alter: Dieses Lebensgefühl teilt so manche Frau um die 50. Die Lebenserwartung steigt, und doch geht ein Lebensabschnitt zu Ende. Wie erleben Frauen heute diesen Wechsel, wenn sich mit Ende 40, Anfang 50 der Körper, häufig aber auch die innere Haltung dramatisch verändert? Wie verkraften sie Falten und Fettpölsterchen, wenn die Werbung Jugendlichkeit diktiert? Wer profitiert von ihren Erfahrungen? Von welchen Träumen müssen sie sich verabschieden? Und haben "Familien"-Frauen als Wieder-Einsteigerinnen am Arbeitsmarkt überhaupt noch eine Chance? Die fabelhaften Fünfziger: Müssen Frauen sich mit den Wechseljahren nochmal neu erfinden?

Das Frauenforum am Sonntag, 02. September um 17.30 Uhr auf NDR Info.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | | 02.09.2012 | 17:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/nachrichten/info/sendungen/frauenforum/fuenfziger109.html