Stand: 13.11.2018 13:50 Uhr

TOG Neubrandenburg hat neuen Intendanten

Bild vergrößern
Der neue Intendant Sven Müller ist gebürtiger Hamburger und war zuletzt in Kopenhagen aktiv.

Sven Müller wird nach Informationen von NDR 1 Radio MV neuer Intendant der Theater und Orchester GmbH (TOG) Neubrandenburg/Neustrelitz. Er war zuletzt Opernchef an der Staatsoper in Kopenhagen. Müller soll zunächst stundenweise die neue Spielzeit in Neubrandenburg und Neustrelitz vorbereiten und die Leitung dann ab kommendem Sommer voll übernehmen. Die Entscheidung muss noch von den Kommunalparlamenten der Gesellschafter bestätigt werden. Gesellschafter sind die Städte Neustrelitz, Neubrandenburg und der Kreis Mecklenburgische Seenplatte.

Gebürtiger Hamburger, in Europa aktiv

"Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und darauf, nach 18 Jahren im Ausland an die wunderschöne Mecklenburgische Seenplatte zu kommen, in meiner Muttersprache zu arbeiten und mich für die Kultur in Deutschlands größtem Landkreis einzusetzen", sagte der neue Intendant. Müller wurde 1964 in Hamburg geboren. Dort studierte er Musikwissenschaften, später schloss er ein Studium der Opernproduktion an der Hochschule für Musik und Theater an. Außerdem studierte er Klavier und Violine. Nach einigen Jahren als freier Regisseur und Regieassistent in ganz Europa, war er ab 2002 zunächst Leiter des künstlerischen Betriebsbüros an der Grazer Oper, von 2004 bis 2006 dann deren Operndirektor.

Müller punktete mit Opern-Erfahrung

Anschließend ging er nach Lissabon, wo er als stellvertretender Leiter der Nationaloper tätig war. Im Jahr 2008 wechselte Müller nach Kopenhagen. Er war dort erst Ensemble-, dann Opernchef. Vor allem mit seiner Opern-Erfahrung konnte Müller nach NDR Informationen beim Aufsichtsrat punkten. Derzeit gibt es in der Theater-und Orchester GmbH keinen Operndirektor.

Müller löst Joachim Kümmritz ab, dessen Vertrag Mitte 2019 ausläuft. "Wir sind sehr glücklich, in einem aufwendigen Findungsverfahren mit Sven Müller einen Intendanten gefunden zu haben, der Erfahrung und Offenheit in die TOG mitbringt", erklärte der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung, Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt (parteilos). Für die Stelle gab es etwa 40 Bewerbungen. Auch der Aufsichtsrat habe zugestimmt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 13.11.2018 | 11:00 Uhr

Mehr Kultur

54:22
NDR Info
47:08
NDR Info