Zeitzeichen

20. Januar 1993

Samstag, 20. Januar 2018, 19:05 bis 19:20 Uhr, NDR Info

Audrey Hepburn - Ein Leben (Ausschnitt vom Buchcover) © Krüger

Stil-Ikone und UNICEF-Botschafterin

NDR Info - ZeitZeichen -

Am 20. Januar 1993 stirbt Audrey Hepburn. Die britisch-niederländische Schauspielerin wurde zum Hollywood-Star. Gleich für ihre erste Hauptrolle erhielt sie den Oscar.

3,8 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Der Todestag der Schauspielerin Audrey Hepburn
Ein Beitrag von Christiane Kopka (WDR)

"Das Mädchen wird den Busen noch völlig aus der Mode bringen", orakelte Regisseur Billy Wilder nach den Dreharbeiten zu "Sabrina". Im Hollywood der Sexbomben wirkte die schmale, zerbrechliche Audrey Hepburn wie ein Wesen von einem anderen Stern.

Die Kindfrau mit den Sehnsuchtsaugen und dem zauberhaften Lächeln stammte aus altem europäischem Adel, hatte nach einer traumatischen Kriegsjugend in Holland eine Ballett-Ausbildung absolviert und war schließlich über den Broadway beim Film gelandet. Mit der bittersüßen Romanze "Ein Herz und eine Krone" wurde Audrey Hepburn 1953 zum Superstar: Als entlaufene Prinzessin bekam sie gleich für ihre erste Hauptrolle den Oscar. Weitere große Erfolge schlossen sich an, etwa die melancholische Komödie "Frühstück bei Tiffany", mit der sie als Partygirl Holly Golightly zur Stil-Ikone aufstieg. In den 70er-Jahren zog sie sich immer mehr vom Film zurück: Sie kümmerte sich um ihre beiden Söhne und war später als engagierte UNICEF-Botschafterin in vielen Krisengebieten unterwegs.