75 Jahre Niedersachsen in Schlaglichtern

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist das spätere Niedersachsen schwer gezeichnet: Ausgebombte Städte, Millionen Menschen auf der Flucht, die Wirtschaft am Boden. Unter Regie der britischen Militärregierung wird zunächst das Land Hannover errichtet, am 1. November 1946 schließlich das Land Niedersachsen gegründet. Wie sahen die Anfänge aus? Und welche Ereignisse und Menschen haben das Bundesland in den vergangenen Jahrzehnten geprägt?

Flagge des Bundeslandes Niedersachsen mit Niedersachsenross. © picture alliance/Geisler-Fotopress Foto: Robert Schmiegelt
44 Min

Happy Birthday Niedersachsen - Wie wir wurden, was wir sind

Niedersachsen feiert in diesem Jahr 75. Geburtstag. Was hat die Menschen zwischen Nordsee, Heide und Harz geprägt? 44 Min

Hinrich Wilhelm Kopf, der erste Ministerpräsident von Niedersachsen, 1951 in seinem Büro in Hannover. © dpa Foto: Reinhold Leßmann

Niedersachsens Gründung: Keine leichte Geburt

Niedersachsen wird in diesem Jahr 75. Die erste Landesregierung unter Ministerpräsident Kopf musste immense Probleme lösen. mehr

Britische Soldaten marschieren am 3. Mai 1945 in Hamburg ein. © dpa Foto: Imperial War Museum

Vom Feind zum Freund: Die Briten im Norden

Zum Ende des Zweiten Weltkriegs besetzen die Briten Norddeutschland. Sie bringen Nissenhütten, Popmusik und demokratische Strukturen. Viele bleiben - als Partner. mehr

Heimkehrer gehen 1946 im Lager Friedland auf die als Notunterkünfte dienenden Nissenhütten zu. © dpa - Bildfunk Foto: dpa

Durchgangslager Friedland: Das "Tor zur Freiheit"

Wenige Monate nach Kriegsende wurde in Friedland das Durchgangslager für Flüchtlinge und Vertriebene eröffnet. Hunderttausende kamen. mehr

Städte und Regionen

Ottomeyer-Pflug beim Einsatz im Emsland © Kreisarchiv Emsland

Wie das Emsland vom "Armenhaus" zur Boom-Region wurde

Keine andere Region Niedersachsens hat nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs einen Strukturwandel erlebt wie das Emsland. mehr

Blick auf das Kurhaus der ostfriesischen Insel Norderney 1963. © picture alliance / Klaus Krause Foto: Klaus Krause

Norderney - Vom "Schieberparadies" zum Touristenmagnet

Nach Kriegsende ist Norderney Urlaubsdomizil der britischen Besatzer. Für Deutsche ist die Reise ohne Schwarzhandel kaum möglich. mehr

Arbeiter strömen nach Schichtwechsel über den Mittellandkanal in Wolfsburg (undatierte Aufnahme) © picture-alliance / KPA/Andres Foto: KPA

Wie aus der "Stadt des KdF-Wagens" Wolfsburg wurde

Nach Kriegsende lassen die Alliierten die "Stadt des KdF-Wagens" in Wolfsburg umbenennen. Schnell wird die Produktionsstätte des Volkswagens zur VW-Stadt schlechthin. mehr

Landwirte und Anwohner ziehen am 25. März 1979 bei einer Demonstration gegen Kernkraft und das Vorhaben, in Gorleben ein atomares Endlager zu errichten, durchs Wendland. © picture alliance/dpa Foto: Klaus Rose

Öko-Hochburg Wendland: Vom Atom-Protest zum Bio-Anbau

Niedersachsens Geschichte ist auch von Anti-Atom-Protesten geprägt. Ende der 70er wächst im Wendland die Öko-Bewegung heran. mehr

Dorfbewohner von Zicherie beobachten am 16. November 1989 den Abbau des Grenzzaunes © dpa - Bildfunk Foto: Wolfgang Weihs

Zicherie-Böckwitz: Wiedersehen im geteilten Dorf

Auch Zicherie im Osten Niedersachsens und das benachbarte Böckwitz trennte eine Mauer. 1989 feierten die Einwohner das ersehnte Wiedersehen. mehr

Politik und Parteien

Der SPD-Vorsitzende Kurt Schumacher hält während einer Kundgebung der SPD im Mai 1946 in Frankfurt/Main eine Rede. © picture-alliance / akg-images Foto: akg-images

Wie die SPD nach dem Krieg wieder aufgebaut wurde

Im April 1945 wird in Hannover der Wiederaufbau der SPD beschlossen. Schon im Mai werden erste Parteibücher ausgehändigt. mehr

Der CDU-Vorstand mit Friedrich Holzapfel, dem Vorsitzenden Konrad Adenauer und Jakob Kaiser (von links) am 21.10.1950 auf dem Gründungsparteitag der CDU in Goslar © (c) dpa - Report Foto: dpa

Wie die CDU in Goslar zur Bundespartei wurde

Auf dem ersten Bundesparteitag der CDU 1950 beschließt die Partei ihr Statut und wählt Adenauer zum Vorsitzenden. mehr

Medien und Wirtschaft

Ein VW Käfer hängt in einer Werkstatt von der Decke. © Volkswagen AG

Vom Alliierten-Auftrag zum meistverkauften Auto der Welt

Wenige Monate nach Kriegsende beginnt am 27. Dezember 1945 in Wolfsburg die Serienproduktion des weltberühmten VW Käfer. mehr

Besucher auf der Hannover Messe. © Deutsche Messe Hannover Foto: Deutsche Messe Hannover

Hannover Messe: Mit Fischbrötchen zum Erfolg

Als "Export-Messe" ging 1947 die Hannover Messe an den Start. Eine Erfolgsgeschichte, aus der sich viele Einzel-Messen entwickelten. mehr

Hans Eckensberger (links) erhält aus der Hand des britischen Brigadegenerals W. L. Gibson die Lizenz-Urkunde. In der Mitte: Captain Hicks, höchster englischer Offizier in Braunschweig.  Das Foto wurde in der Erstausgabe 8. Januar 1946 veröffentlicht. © Braunschweiger Zeitung

Presse-Neustart nach dem Krieg: Wie die "BZ" gegründet wurde

Die "Braunschweiger Zeitung" war die erste im Norden, die 1946 eine Lizenz der Briten erhielt. Die erste Ausgabe erschien am 8. Januar. mehr

Das Cover der ersten Ausgabe von "Diese Woche". © SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG

"Spiegel"-Vorläufer "Diese Woche" erscheint 1946 in Hannover

Im November 1946 halten die Menschen das Nachrichtenmagazin "Diese Woche" aus Hannover erstmals in der Hand. Bald wird daraus "Der Spiegel". mehr

Schlaglichter auf 75 Jahre Niedersachsen

Chronik

Der hannoversche Massenmörder Fritz Haarmann (Mitte) wird fotografiert. © picture-alliance / dpa

Niedersachsens Geschichte - Eine Chronik

Erleben Sie spannende historische Momente auf dem Gebiet des heutigen Niedersachsen per Mausklick noch einmal. mehr

Veranstaltungen

Zwei Männer und zwei Frauen stehen auf einer Theaterbühne © Landesbühne Nord

Musikalische Revue über 75 Jahre Niedersachsen

Mit der Musikrevue "Wir sind Niedersachsen" feiert die Landesbühne Nord den 75. Geburtstag des Landes. Die Proben laufen. mehr

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © picture alliance/dpa/Ole Spata Foto: Ole Spata

75. Landesgeburtstag: Dreitägiges Fest und Wandern mit Weil

Abhängig von der Pandemie-Lage wird im Oktober der Tag der Niedersachsen gefeiert, im November ist ein Festakt geplant. mehr

Programm-Aktion

Vor einer Schatzkiste liegen eine Uhr, ein Kamera und ein Anhänger. © Colourbox, Fotolia Foto: mayboro, determined

Unser Schatz für Niedersachsen: Schlummert er bei Ihnen?

Niedersachsen feiert 75. Geburtstag und wir möchten mit Ihnen zurückblicken: Haben Sie Erinnerungsstücke? mehr

Mehr Geschichte

Hermann Lange, Johannes Prassek, Eduard Müller und Karl Friedrich Stellbrink. (Montage, v.l.n.r.) © picture aliance/dpa Foto: Erzbistum Hamburg

Die Lübecker Märtyrer: "Wir sind wie Brüder"

Um Hitler zu widerstehen, überwanden vier Lübecker Geistliche ihre Konfession. Heute vor zehn Jahren wurden sie selig gesprochen. mehr

Norddeutsche Geschichte