Stand: 04.07.2018 10:13 Uhr  | Archiv

Vörder und Flögelner See

Der Vörder See bei Bremervörde © Tourismus Marketing Niedersachsen
Auf dem Vörder See kommen Surfer und Segler auf ihre Kosten.

Im Land zwischen Elbe und Weser liegt der staatlich anerkannte Erholungsort Bremervörde mit dem Natur- und Erlebnispark am Vörder See. Am Westufer gibt es eine Liegewiese und einen kleinen Sandstrand mit Bademöglichkeit. Die Wasserqualität des 50 Hektar großen Sees wird nicht untersucht.

Gut zu wissen:

  • Motorboote verboten
  • gut geeignet für Surfer und Segler, Surferstrand am Haus des Waldes
  • Tretbootverleih
  • Angeln mit Erlaubnisschein

Der Flögelner See in der Nähe von Bad Bederkesa © Tourismus Marketing Niedersachsen
Sehr gute Wasserqualität bietet der Flögelner See.

Wer auf eine ausgezeichnete, geprüfte Wasserqualität Wert legt, ist mit dem Flögelner See nördlich von Bad Bederkese gut beraten. Die Verbindungen zum benachbarten Halemer und Dahlemer See sorgen für eine gute Zirkulation des Wassers. Blaualgen kommen trotz der geringen Wassertiefe von maximal 1,5 Metern kaum vor. Die Uferzone steht unter Naturschutz. Die Badestelle am Campingplatz am Nordufer kostet Eintritt.

Gut zu wissen:

  • Toiletten, Duschen und Gastronomie vorhanden
  • keine Badeaufsicht
  • Surfen, Segeln und Angeln erlaubt

Karte: Vörder See und Flögelner See

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 23.05.2017 | 17:00 Uhr

Wassertropfen © picture-alliance

Badegewässer-Atlas Niedersachsen

Das niedersächsische Landesgesundheitsamt informiert über Badestellen, Wasserqualität und Badeverbote. extern

Der Flögelner See in der Nähe von Bremerhaven © Tourismus Marketing Niedersachsen

Badeseen in Niedersachsen

Viele Niedersachsen fahren zum Baden an die Nordsee. Doch auch im Landesinneren gibt es schöne Möglichkeiten zum Abtauchen - etwa am Großen Meer oder im Harz. mehr

Die Elbe im Alten Land © picture-alliance / ZB

Die Elbe: Auen, Deiche und Fahrrinnen

Mehr als 24 Millionen Menschen leben im Einzugsgebiet der fast 1.100 Kilometer langen Elbe. Die letzten 100 Kilometer des Stroms werden von den Gezeiten beeinflusst. mehr

Vier Menschen und ein Hund gehen am Strand spazieren, während sich am Himmel dunkle Wolken auftürmen. © NDR Foto: Wolfgang Bayer aus Neubrandenburg

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Wer im Winter Ausflüge in die Natur unternehmen möchte, findet im Norden viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

Urlaubsregionen im Norden