Sport bei Arthrose: Wie Belastung die Kniegelenke stärkt

Stand: 03.07.2022 10:10 Uhr

Bei Arthrose im Knie, der sogenannten Gonarthrose, galt intensiver Sport lange als tabu. Doch eine Studie zeigt: Bewegung kann die Kniegelenke sogar stärken und Arthrose vorbeugen. Welche Sportarten sind geeignet?

Bei einer Arthrose im Knie (Gonarthrose) haben Ärzte lange Zeit von Sportarten mit hoher und intensiver Belastung ("high impact") abgeraten - zum Beispiel von Basketball, Tennis, Joggen oder Tanzen. Die Mediziner befürchteten, dass diese Sportarten vor allem die Kniegelenke zu sehr belasten. Doch neue Untersuchungen zeigen, dass Sport das Arthrose-Risiko sogar senken kann.

VIDEO: Hilft Sport gegen Arthrose? (5 Min)

Studie: Bewegung senkt Arthrose-Risiko

Forscher aus Chicago haben untersucht, welchen Einfluss Sport auf das Arthrose-Risiko hat. Sie haben dafür über zehn Jahre fast 1.200 Personen mit einem Arthrose-Risiko begleitet, viele waren beispielsweise übergewichtig. Am Ende der Untersuchung konnten die Forscher bei 13 Prozent der Studienteilnehmer im Röntgenbild eine Kniegelenksarthrose nachweisen.

Um herauszufinden, welche Faktoren das Arthrose-Risiko erhöhen, haben die Forscher die Probanden in vier Gruppen eingeteilt:

  • Gelegenheitssportler
  • aktive Sportler
  • Athleten
  • Nichtsportler

Das Ergebnis war eindeutig: Die Gelegenheitssportler und aktiven Sportler hatten das geringste Risiko, eine Arthrose zu entwickeln. Bei den Nichtsportlern lag das Arthrose-Risiko mit 15 Prozent über dem Durchschnitt. Nur die Athleten konnten ihr Arthrose-Risiko weder verringern noch erhöhen. Das bedeutet, dass auch intensiver und belastender Sport das Entstehen einer Arthrose nicht begünstigt.

Wie Arthrose im Knie entsteht

Arthrose im Knie kann durch fehlende Bewegung entstehen. Denn dadurch kommt es zu einem Abbau der Muskulatur. Die Folge ist eine Instabilität des Kniegelenks und eine daraus resultierende Fehlbelastung des Knorpels, der auf Dauer Schaden nehmen kann.

Weitere Faktoren können das Entstehen einer Arthrose fördern:

  • Verletzungen, falsche Behandlungen und zu frühe Belastung
  • Übergewicht
  • angeborene Fehlstellungen, zum Beispiel X-Beine

Dieser Sport ist bei Arthrose erlaubt

Mit Arthrose im Knie sind fast alle Sportarten erlaubt. Wichtig dabei:

  • Jeder Erkrankte muss sein individuelles Maß finden. Beim Sport sollten keine Schmerzen auftreten.
  • Vorteilhaft ist es, wenn die Sportart schon vor der Erkrankung ausgeübt wurde. Dann kennt der Körper die Bewegungsmuster, gefährliche Situationen können besser erkannt und vermieden werden.
  • Kontaktsportarten wie Fußball haben ein höheres Verletzungsrisiko - und bergen damit die Gefahr, dass sich die Arthrose verschlimmert.

Experten zum Thema

 

Weitere Informationen
Svea Köhlmoos zeigt einen Einbeinstand auf einem Balance Pad. © NDR

Was hilft bei chronischen Knieschmerzen?

Bei chronischen Schmerzen im Knie kann eine sogenannte multimodale Therapie helfen - mit gezielter Bewegung, Physiotherapie und Psychotherapie. mehr

Frau hält sich das schmerzende Knie © Colourbox

"Elektronisches Ohr" erkennt Arthrose im Knie

Ein spezielles Gerät soll Geräusche im Knie erkennen, die auf eine Arthrose hindeuten. Mediziner hoffen, den Gelenkverschleiß damit früher erkennen und behandeln zu können. mehr

Mann fasst sich an das Sprunggelenk.  Foto: Phanuwat Nandee

Was tun bei Arthrose im Sprunggelenk?

Gelenk versteifen oder künstliches Gelenk einsetzen? Welche Therapie ist bei Arthrose im Sprunggelenk sinnvoll? mehr

Dieses Thema im Programm:

Visite | 05.07.2022 | 20:15 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bewegungsapparat

Mehr Gesundheitsthemen

Ein Arzt zieht eine Spritze mit einem Corona-Impfstoff auf. © picture alliance / dpa Foto: Bernd Weißbrod

Omikron-Impfstoffe: Wann kommt der angepasste Corona-Schutz?

Omikron-Impfstoffe werden derzeit entwickelt. Wer sollte sich dennoch jetzt die vierte Impfung holen, wer besser warten? mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Podcast mit Christian Drosten & Sandra Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr