Stand: 26.02.2020 11:44 Uhr

Chat-Protokoll: Makuladegeneration

Die Augenärztin Dr. Andrea Hassenstein im Studio.
Augenärztin Andrea Hassenstein hat im Visite Chat Fragen beantwortet.

Am Anfang fällt das Lesen schwerer, Konturen an Häusern oder an Dingen in der Wohnung verschwimmen. Im Blickfeld sieht man verschwommene Flecken, gar Löcher. All das können Anzeichen einer Makuladegeneration sein. Die altersbedingte Makuladegeneration, kurz AMD, kommt schleichend. Sie ist in Deutschland die häufigste Ursache von Erblindungen im Erwachsenenalter. Der wichtigste Teil der Netzhaut wird hierbei zerstört, sodass scharfes Sehen nicht mehr möglich ist. Mit Medikamenten, gezielter Ernährung und kleinen Eingriffen lässt sich die Erkrankung bei frühzeitiger Behandlung verzögern, manchmal ihr Fortschreiten sogar über längere Zeit stoppen.

Am 25. Februar 2020 war Augenärztin Andrea Hassenstein zu Gast bei Visite und hat anschließend Ihre Fragen im Chat beantwortet. Das Protokoll zum Nachlesen.

Manfred: Ist es sinnvoll Spritzen und Lasertherapie gleichzeitig anzuwenden?

Dr. Andrea Hassenstein: Nein.

Susanne: Woher weiß man ob es die feuchte oder trockene Makuladegeneration ist?

Hassenstein: Dies bekommt man nur durch eine Diagnostik beim Augenarzt heraus.

Steffen Z.: Sie sprachen von einer Linse, die vor die bestehende künstliche Linse vorgesetzt wird (+10 Dioptrien). Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Wo kann diese OP durchgeführt werden? Ist das eine Privatleistung?

Hassenstein: Makuladegeneration muss trocken, grauer Star muss operiert sein, Sehschärfe zehn bis vierzig Prozent. Spezialisierte Zentren führen die Eingriffe durch. Es ist keine Kassenleistung.

Beate: Ich habe trockene Makuladegeneration auf beiden Augen, dazu grauer Star. Viele raten mir, dass ich mich am grauen Star nicht operieren lassen soll. Dann soll wohl die Makuladegeneration richtig explodieren. Wie sehen Sie das?

Hassenstein: Mit der heutigen Kleinschnitt-Chirurgie beim grauen Star kann problemlos operiert werden.

Regina: Ich habe schon lange die trockene Makuladegeneration auf beiden Augen. In absehbarer Zeit muss ich mich an beiden Augen einer Katarakt-OP unterziehen. Deshalb zwei Fragen: Gibt es Erkenntnisse, dass die Makuladegeneration sich nach Katarakt-OP verschlimmert oder schneller fortschreitet? Sollte eine spezielle Linse (beispielsweise eine Blaulichtfilterlinse) eingesetzt werden?

Hassenstein: Die Makuladegeneration verschlechtert sich nicht. Der graue Star kann operiert werden. Blaufilterlinse wäre sinnvoll.

Elfie: Wie weit ist die Stammzellentherapie bei feuchter Makuladegeneration entwickelt? Ist sie eine Alternative zum Spritzen?

Hassenstein: Noch im Forschungsstadium.

mhfuchs: Ich habe seit fünf Jahren Makuladegeneration, mal trocken mal feucht - an beiden Augen. Spritzen mit Aylea oder Lucentis. Nun auf dem linken Auge fulminante subretinale Netzhautblutung bei feuchter Makuladegeneration. Was kann man noch machen?

Hassenstein: Entweder Blutung operativ entfernen oder die Auflösung des Blutes abwarten.

mhfuchs: Innerhalb welchen Zeitraums löst sich das Blut auf und kann ich wieder sehen?

Hassenstein: Innerhalb von einigen Wochen.

Kaminski: Ich habe Makuladegeneration im Anfangsstadium. Vor zwei und vier Monaten habe ich meine künstlichen Linsen eingesetzt bekommen. Ist eine 2RT-Laserbehandlung bei mir sinnvoll?

Hassenstein: Nein, ist nicht sinnvoll.

Rolf: Was halten Sie von Sauerstoff-Energie-Therapie mit AIRVI Therapiegeräten (Spirovitaltherapie) bei trockener Makuladegeneration?

Hassenstein: Nicht sinnvoll!

Hanne: Ich habe eine Frage zu der Linse bei trockener Makuladegeneration. Was kostet denn so eine Linse?

Hassenstein: Eine normale Linse ist Kassenleistung.

MikeHH: Wie sieht es mit Augenakupunktur aus. Hilft es?

Hassenstein: Völliger Quatsch.

from: Ich habe auf beiden Augen trockene Makuladegeneration. Nasse Makuladegeneration wurde durch Spritzen behandelt. Werde nur einmal jährlich zur Kontrolle bestellt. Ist das ausreichend?

Hassenstein: Ausreichend, wenn Befund stabil.

Marlene: Ist die teure Computeruntersuchung beim Augenarzt sinnvoll, um das Fortschreiten der Erkrankung zu erkennen?

Hassenstein: Wenn Sie die OCT meinen, sie ist wichtig.

Claudi: Gibt es zusätzlich Tabletten, die man gegen die feuchte Makuladegeneration einnehmen kann?

Hassenstein: Nein.

Karl aus Bayern: Meine Mutter wird wegen feuchter Makuladegeneration mit Spritzen behandelt. Sie leidet dabei massiv unter Übelkeit und Nasenbluten als Nebenwirkungen. Gibt es Behandlungsmethoden ohne diese Nebenwirkungen?

Hassenstein: Die geschilderten Symptome gehören nicht zu den typischen Nebenwirkungen der Spritzentherapie.

Makula und Grauer Star: Ist eine Operation des grauen Stars am Auge mit feuchter Makuladegeneration gefährlicher als an einem gesunden Auge?

Hassenstein: Nein.

Carryred: Hilft diese zusätzliche Linse eventuell auch bei Zentralvenenthrombose? Ich hatte schon 16 Spritzen bekommen mit allen vier Wirkstoffen, aber ohne Erfolg. Da ein Wirkstoff den grauen Star sehr vorangetrieben hat, habe ich am betroffenen Auge eine neue Linse, sehe aber durch das geschädigte Umfeld schlecht.

Hassenstein: Diese Speziallinse hilft nicht bei Zentralvenenthrombose.

Clablec: Mein Vater ist 94 Jahre alt. Im Januar wurde eine feuchte Makuladegeneration diagnostiziert. Er kann jetzt nicht mehr lesen, auch nicht mit elektronischer Lupe. Kann eine Spritzentherapie noch etwas verbessern? Wie viel Zeit darf nach der Einblutung verstreichen?

Hassenstein: Ja, wenn noch Feuchtigkeit vorhanden ist und die Sehschärfe über fünf Prozent beträgt.

Me: Wie heißt bitte nochmal die Lasertherapie bei feuchter Makuladegeneration?

Hassenstein: Photodynamische Therapie (PDT).

Sabine B.: Meine Tochter hat Morbus Stargard. Könnte sie auch so eine Linse tragen. Ihr Sehvermögen beträgt derzeit fünf Prozent.

Hassenstein: Nein.

Elfriede: Ist das Vorhandensein von Drusen mit Sehverlust in diesen Bezirken eine Form der Makuladegeneration?

Hassenstein: Ja, das ist eine sehr frühe Form der Makuladegeneration.

Sabina: Warum wird das OCT bei gestellter Diagnose nicht von der Krankenkasse übernommen ?

Hassenstein: Es gibt Fälle, in denen die Krankenkasse das OCT anteilig übernimmt.

Ka.Sp.: Ich habe im rechten Auge eine trockene Makulardegeneration. Kann man auch ohne grauen Star eine Lupenlinse einsetzen lassen? Was würde mich das in etwa kosten?

Hassenstein: Ohne grauer Star-OP ist das nicht möglich. Kosten der Speziallinse betragen einige Hundert Euro.

Heike: Helfen Spezialbrillen den schwarzen Punkt zu umgehen?

Hassenstein: Lupenbrillen können die Situation verbessern.

Rose: Was halten Sie von der Forschung um die FHR4-Proteine? Erfolgversprechend?

Hassenstein: Noch nicht.

Gitta: Habe eine feuchte Makuladegeneration auf beiden Augen, seit mehreren Jahren. Sollte man erst versuchen, sie trockenzulegen mit Injektionen, oder erst OP einer Kunstlinse wegen grauem Star?

Hassenstein: Erst Trockenlegen und dann die Grauer-Star-OP.

Ja: Kann Alkohol die Krankheit verschlimmern?

Hassenstein: Nein.

Christel: Wird die Veranlagung zur Makuladegeneration vererbt?

Hassenstein: Die Veranlagung wird vererbt.

bienchen: Kann die feuchte Makuladegeneration durch Spritzen dauerhaft beseitigt werden?

Hassenstein: Nein, nur stabilisiert und trockengelegt werden.

Emilou 68: Ich hatte vor zirka drei Wochen eine Laserbehandlung wegen eines Einrisses beziehungsweise eines Loches in der Netzhaut. Kann dies zu einer Makuladegeneration führen?

Hassenstein: Nein.

Gela: Bin 52 Jahre alt und habe Makulaschichtforamen, plus hohe Myopie und Astigmatismus. Könnte man operieren?

Hassenstein: Ja, abhängig von der Sehschärfe.

Thoenies: Führt ein sogenanntes Makroaneurysma der Netzhaut zwangsläufig zur feuchten Makuladegeneration?

Hassenstein: Nein.

Karola: Bin 49 Jahre und habe trockene Makuladegeneration. Mein linkes Auge ist sehr betroffen. Bin einfach zu jung. Leide sehr darunter. Haben sie noch einen Tipp außer regelmäßige Kontrolle?

Hassenstein: Empfehle die Einholung einer Zweitmeinung.

Axel: Ich sehe Bläschen, durch die ich teilweise auch hindurch sehen kann. Die Bläschen sind manchmal sehr störend in der Mitte, aber verändern teilweise auch ihre Lage. Ist das auch eine Makuladegeneration?

Hassenstein: Nein, keine Makuladegeneration. Das sind vermutlich Glaskörpertrübungen (harmlos).

Heidi: Ich bin an Makuladegeneration erkrankt und muss trotz gesetzlicher Versicherung alle Messungen selbst bezahlen. Ist das gerechtfertigt?

Hassenstein: Grundsätzlich bezahlt die Krankenkasse regelmäßige Kontrollen.

Marie: Heilpraktiker bieten diverse Therapien für viel Geld an. Gibt es sinnvolle alternative Therapien?

Hassenstein: Es gibt keine alternative Therapie beim Heilpraktiker, die wissenschaftlich bestätigt wäre.

Kerstin Clas: Kann Tamoxifen Ursache einer trockenen Makuladegeneration sein?

Hassenstein: Nein.

Ulli: Kann eine unbehandelte epiretinale Gliose zu einer Makuladegeneration führen?

Hassenstein: Nein.

Balmer: Kann die Ursache für Schwindel ein Augenleiden sein?

Hassenstein: Grundsätzlich ja.

Berlin: Was halten Sie von Brolucizumab?

Hassenstein: Vielversprechend.

HelgaW: Schadet Computer und Fernsehen bei Makuladegeneration?

Hassenstein: Nein.

Wanda: Kann sich nach Einsatz der Linse wieder eine feuchte Makuladegeneration bilden und kann dann wieder gespritzt werden?

Hassenstein: Ja, dann kann wieder gespritzt werden, aber die Linse ist nicht Auslöser für eine erneute feuchte Makuladegeneration.

Elsbeth Garten Nr. 4: Ich gehe zwei Mal im Jahr zur Augenuntersuchung. Immer wieder rät man mir sehr eindringlich die IGeL-Leistung "Messung der Nervenfaserschicht der Netzhaut" für knapp 80 Euro machen zu lassen. Ich bin eine Frau mit 77 Jahren. Ist diese Untersuchung sinnvoll?

Hassenstein: Liegt bei Ihnen der begründete Verdacht eines Glaukoms vor, dann wäre es sinnvoll.

Rike: Wie verläuft die Makuladegeneration?

Hassenstein: In der Regel chronisch-progredient (zunehmend).

WILLI: In welchen Zeitabständen sollte man den Augeninnendruck messen lassen? Ist das auch vom Alter (78 Jahre) abhängig?

Hassenstein: Abhängig von der Diagnose Glaukom.

Me: Ist Beovu bereits in Deutschland zugelassen?

Hassenstein: Seit dieser Woche.

majo: Gib es bei der OP des grauen Star eine Linse, die Makuladegeneration vorbeugen kann?

Hassenstein: Nein, nicht wirklich. Alternativ eventuell die Blaufilterlinse.

Sabine67: Kann man eine feuchte Makuladegeneration haben, ohne Sehprobleme zu haben?

Hassenstein: Unwahrscheinlich.

Berlin: Wie schnell kann die feuchte Makuladegeneration fortschreiten?

Hassenstein: Tage bis Monate.

Heike: Kann eine trockene Makuladegeneration im Frühstadium (Drusen) zum Stillstand kommen?

Hassenstein: Ja, ist möglich.

Lulu: Bringt es noch etwas, eine stark demenzkranke Person mit dieser Augenkrankheit zu behandeln? Wie soll eine demenzkranke Person mitmachen bei der Untersuchung? Oder gibt es spezielle Methoden dafür?

Hassenstein: Grundsätzlich ja, wenn Patient untersuchbar an der Spaltlampe.

Rauni: Ich habe die feuchte Makuladegeneration. Wie schädlich ist das blaue Licht aus zum Beispiel TV, Filmen, Theater oder Sonne? Wie viel kann eine Kantenfilterbrille helfen, damit die Krankheit nicht weiter voranschreitet? Spritzen bekomme ich nach Plan. Untersuchungen auch.

Hassenstein: Eine Sonnenbrille mit UV-Schutz wäre sinnvoll. Kantenfilterbrille kann ein Fortschreiten nicht aufhalten.

Sabina: Ist eine Zweitmeinung vor weiteren Spritzen der feuchten Makuladegeneration, wenn zurzeit stabil, sinnvoll oder sind die Methoden soweit standardisiert, dass dies nicht erforderlichen ist? Ich bin Patientin einer großen Augenarztpraxis im Norden und eigentlich sehr zufrieden.

Hassenstein: Eine Zweitmeinung ist nicht nötig.

Malis, Köln: Habe manchmal so zackige Blitze die kurz bleiben. Manchmal auch einen Fussel vor Augen. Was ist das?

Hassenstein: Dies klingt nach Glaskörpertrübungen (harmlos).

Annews: Gibt es bei einer Sehschärfe von null Prozent und einer feuchten Makuladegeneration beider Augen noch eine Behandlungsmöglichkeit?

Hassenstein: Pauschal nicht zu beantworten, hängt von Augenbefund ab.

Sylvia Sels: Ist ein Makulaödem das gleiche wie eine Makuladegeneration?

Hassenstein: Nein, nicht das gleiche.

Sabine: Habe seit acht Jahren eine trockene Makuladegeneration. Ist eine zweijährige Kontrolluntersuchung ausreichend?

Hassenstein: Ja, abhängig vom Befund.

Dagmar: Wodurch kann eine trockene Makuladegeneration zum Stillstand kommen? Kann Heilfasten eventuell helfen.

Hassenstein: Trockene Makuladegeneration kann zum Stillstand kommen. Heilfasten hilft nicht.

HaPe: Bei mir wurde geografische Atrophie von Trickling-Phänotyp diagnostiziert. Gibt es hierzu Forschungsansätze?

Hassenstein: Noch nicht.

Gisela: Woran kann ich erkennen, ob Lutein forte für mich als Nahrungsergänzungsmittel bei trockener Makuladegeneration hilfreich und erfolgversprechend ist?

Hassenstein: Besser gesunde Ernährung mit viel grünem Gemüse.

Karen: Also Orthomol Lutein Tabletten [AMD extra] helfen gar nichts?

Hassenstein: Besser ist wirklich eine gesunde Ernährung.

HH: Ist Rauchen schädlich beziehungsweise fördert es die feuchte Makuladegeneration?

Hassenstein: Ja.

nicole: Was muss ich nach der Spritze beachten? Was kann passieren?

Hassenstein: Es könnte sich entzünden, daher Kontrolle beim Augenarzt. Entzündungen sind aber eher sehr selten.

Gerstl: Können offene Fußsohlen eine Nebenwirkung von den Spritzen sein?

Hassenstein: Nein.

Ursula: Kann Augeninnendruck innerhalb eines Tages zwischen 12 und 24 schwanken? Wann ist das so?

Hassenstein: Ja, ist aber im Normbereich.

Thorsten: Macht es Sinn, eine Behandlung mit Lucentis dauerhaft fortzusetzen?

Hassenstein: Bei feuchter Makuladegeneration ja.

Kristina O.: Habe Glaukom, grauen Star, Makuladegeneration. Absolviere vierteljährig eine Untersuchung, nehme täglich Monoprost. Reicht das? Bin 78 Jahre.

Hassenstein: Kann ich leider ohne Befund des Auges nicht beantworten.

Peter: Kann ich eine Glaskörper Entfernung ohne Vollnarkose aushalten?

Hassenstein: Ja, ist schmerzfrei.

Gitta: Habe feuchte offene Makuladegeneration in beiden Augen. Müssen beide gleichzeitig mit Injektionen behandelt werden?

Hassenstein: Ja, kann man gleichzeitig durchführen oder versetzt.

Karin: Ich habe seit drei Jahren feuchte Makuladegeneration. Schon 20 Spritzen mit Ranibizumab erhalten. Selten kurze trockene Phasen. Wie groß ist das Risiko, auch beim anderen Auge die feuchte Makuladegeneration zu entwickeln?

Hassenstein: 30 Prozent Risiko für das andere Auge, feucht zu werden.

Michaela: Sind bei der feuchten Form der Makuladegeneration und 10 Prozent Sehkraft Spritzen noch sinnvoll?

Hassenstein: Ja, ist sinnvoll.

zolligap: Wo finde ich spezialisierte Zentren für diese OP?

Hassenstein: Große Kliniken und große operative Praxen.

Gerd: Welchen Namen hat das neue Medikament/Spritze?

Hassenstein: Beovue (Brolucizumab)

Brozio: Ich bin 71 und habe die feuchte Makuladegeneration. Was halten Sie von der Polarlicht-Kur aus Amerika.

Hassenstein: Nichts.

friedrich: Was ist aus Ihrer Sicht zu empfehlen: Lucentis oder Avastin?

Hassenstein: Sind gleichwertig.

redhair: Habe 34 Spritzen in die Augen bekommen gegen die feuchte Makuladegeneration. Nun sind alle Flüssigkeitseinlagerungen verschwunden. Aber wird es nun eine unheilbare trockene Makuladegeneration?

Hassenstein: Ja, besser trocken als feucht.

Martina aus Appen: Ist eine Brille mit Blaufilter auch fürs Autofahren geeignet?

Hassenstein: Ja.

Heike: Kann Bluthochdruck die Makuladegeneration vorantreiben?

Hassenstein: Nein.

Juergen: Erfolgsaussicht der neu angekündigten Spritze?

Hassenstein: Ähnlich wie die bisherige, aber längeres Intervall.

Dieses Thema im Programm:

Visite | 25.02.2020 | 20:15 Uhr

Älterer Mann beim Augenarzt. © fotolia Foto: auremar

Alterssichtigkeit: Brille oder Operation?

Alterssichtigkeit beginnt bei vielen Menschen ab 50. Ihnen fällt scharfes Sehen in der Nähe schwer, etwa beim Lesen. Was hilft am besten: Brille oder Operation? mehr

Ein Augenarzt untersucht einen Patienten © Colourbox Foto: Phovoir

Makuladegeneration frühzeitig behandeln

Die Makuladegeneration ist eine unheilbare Erkrankung der Netzhaut. Nur wenn sie rechtzeitig erkannt wird, lassen sich schwere Sehstörungen vermeiden. mehr

Mehr Gesundheitsthemen

Visualisierung: Coronavirus. © picture alliance / 360-Berlin

Corona behandeln: Welche Therapien helfen bei Covid-19?

Ärzte können gezielt Medikamente verabreichen, um schwere Schäden durch das Coronavirus zu verhindern. mehr

Drei verschiedene Sorten Algen auf einem Teller Angerichtet © Colourbox

Frische Algen essen: Ideal für eine gesunde Ernährung

Algen sind reich an Nährstoffen und mittlerweile sehr beliebt. Doch bei einigen Produkten ist Vorsicht geboten. mehr

Eine 3D Grafik einer menschlichen Halsschlagader © panthermedia Foto: Eraxion

Verengte Halsschlagader: Schlaganfall vermeiden

Wer sollte seine Halsschlagadern regelmäßig untersuchen lassen? Und wie lässt sich eine verengte Arterie behandeln? mehr

Eine Frau fasst sich an ihren Bauch, der gerötet dargestellt wird. © Fotolia Foto:  Robert Kneschke

Darmentzündung durch Divertikel richtig behandeln

Divertikulose ist eine Darmerkrankung, die zu schweren Entzündungen führen kann. Was hilft bei Divertikulitis? mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Podcast mit Christian Drosten & Sandra Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr