Konzerte aus der Elbphilharmonie

Bundesjugendorchester

Freitag, 24. Januar 2020, 20:00 bis 22:00 Uhr

Bild vergrößern
Das Bundesjugendorchester beim Konzert anlässlich seines 50. Geburtstag in der Hamburger Elbphilharmonie.

Sie ist Deutschlands jüngste musikalische Elite. Und wenn die 14 bis 19 Jahre alten Musikerinnen und Musiker des Bundesjugendorchesters zu den Instrumenten greifen, dann begeistern sie Kritiker, Solisten, Dirigenten und Publikum gleichermaßen. Ständige Erneuerung ist das Prinzip. Die begabtesten Musikschülerinnen und -schüler aus ganz Deutschland spielen im BJO.

50 Jahre BJO: Nachwuchselite trifft Alexander Shelley

Bild vergrößern
Der Londoner Alexander Shelley gründete 2001 in Düsseldorf die "Schumann Camerata": Deren innovativen Reihe "440Hz" lockte auch jüngeres Publikum in die Konzertsäle.

Im vergangenen Jahr feierte das BJO 50. Geburtstag. Auf seiner Sommertour im Jubiläumsjahr machte die musikalische U20-Nationalmannschaft, wie das BJO oft genannt wird, auch Station in Hamburg. Mitgebracht hat das Orchester den britischen Dirigenten und Cellisten Alexander Shelley sowie ein feierliches und farbenprächtiges Programm mit Werken von, William Walton, George Gershwin und Johannes Brahms.

Das Programm


William Walton
Johannesburg Festival Overture
George Gershwin / Richard Rodney Bennett
Porgy and Bess, Symphonic Picture for Orchestra
Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

Bundesjugendorchester / Ltg.: Alexander Shelley

Aufzeichnung vom 18.08.2019 in der Elbphilharmonie Hamburg

Weitere Informationen

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Das-Bundesjugendorchester,sendung994192.html