Der Vorsitzende der Akademie für Potentialentfaltung Gerald Hüther ist auf einem Porträtfoto vor einer Hecke zu sehen. © www.gerald-huether.de

"Schulen bieten nur Ausbildung, keine Bildung"

Lernorte, Tablets statt Ranzen, Verantwortung der Eltern: Wie muss sich Schule verändern, wie digital darf sie werden? NDR.de hat mit dem Göttinger Hirnforscher Gerald Hüther gesprochen. mehr

Wie digital sind Niedersachsens Schulen?

Die Corona-Krise zeigt: Es steht in Niedersachsen Schulen nicht gut um den digitalen Unterricht und die IT-Infrastruktur. Nun hat das neue Schuljahr begonnen. Was hat sich getan in den vergangenen Wochen? Wie läuft der Ausbau der Technik? Sind Lehrkräfte bereit, sich weiterzubilden? Wo gibt es vielleicht Alternativen abseits der Schule, die den Schülern helfen und die Lehrer entlasten können?

Ein Schüler arbeitet in seinem Klassenzimmer am Tablet. © dpa picture alliance Foto: Carmen Jaspersen

Bildungscloud: Der Schritt zum digitalen Lernen?

Tausend Schulen in Niedersachsen nutzen die neue Bildungscloud. Viele andere greifen auf ältere Plattformen zurück. Das sollte kein Nachteil sein, sagt Ira Diethelm im Interview mit NDR.de. mehr

Das Bild zeigt einen Screenshot des YouTube-Kanals thesimpleclub. © Screenshot / YouTube Foto: Screenshot

Lernvideos im Netz: Lieber lernen mit Influencern?

Schüler in Niedersachsen haben sich zur Corona-Zeit Mathe, Geschichte oder Physik mit YouTube-Videos selbst beigebracht. Wie sinnvoll ist das? Und sollten auch Lehrer vor die Kamera? mehr

Ein Schüler lernt zu Hause am Laptop wegen des Coronavirus. © imago images Foto: Action Pictures

Lehrer digital: Ohne Ausstattung, mit Engagement

Das Ziel für dieses Schuljahr: weitgehender Regelbetrieb. Dennoch müssen sich Lehrer auf digitalen Unterricht von daheim einstellen. Und das ist nicht für alle eine leichte Aufgabe. mehr

Ein Schüler hält ein Tablet in der Hand, während er Hausaufgaben macht. © picture alliance Foto: Britta Pedersen

Millionen für Schul-Tablets: Anschaffung dauert

Niedersachsen will Tausende Schüler mit Tablets versorgen. 25 Millionen Euro sind aus dem Corona-Sofortprogramm abgerufen worden. Dennoch müssen viele auf die Geräte warten. Warum? mehr

Video und Audio

Digitalisierung in Niedersachsen

Grant Henrik Tonne (SPD) Niedersachsens Kultusminister im NDR-Interview. © NDR Foto: Hendrik Millauer

Kultusminister Tonne verteidigt Maskenverzicht

Kurz vor Beginn des neuen Schuljahres hat Kultusminister Tonne den Verzicht auf eine Maskenpflicht im Unterricht verteidigt. Bei NDR 1 Niedersachsen beantwortete er viele Hörerfragen. mehr

Eine Lehrerin steht mit einem iPad vor einer digitalen Schultafel im Englischunterricht einer 5. Klasse. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Digitalisierung ohne WLAN - wie geht das?

Der Schulleiterverband Niedersachsen kritisiert die digitale Versorgung. An einigen Schulen fehle weiterhin WLAN. Die Digitalisierung müsse Fahrt aufnehmen, sagte die Vorsitzende Kunkel. mehr

Ein Mädchen konzentriert sich auf einen Laptop. © photocase Foto: inkje

Kommentar: "Digitalisierung braucht mehr als Schulgipfel"

Auf einem sogenannten Schulgipfel haben Bund und Länder beschlossen, die Digitalisierung des Schulbetriebs voranzutreiben. Verena Gonsch meint in ihrem Kommentar, das sei zu wenig. mehr

Schüler arbeiten in einem Klassenraum einer Grundschule an Computern. © picture alliance/dpa Foto: Friso Gentsch

Niedersachsen: Halbe Milliarde Euro für Schulen

Die Landesregierung hat den Weg für den Digitalpakt freigemacht. Niedersachsens Schulen werden mit 522 Millionen Euro gefördert, um ihre digitalen Infrastrukturen zu verbessern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Bei einem Streikposten eht eine Verdi-Fahne im Wind. © NDR

Erneuter Warnstreik im öffentlichen Dienst am Mittwoch

Beschäftigte etwa in Braunschweig, Salzgitter und Langenhagen sollen die Arbeit niederlegen. Auch Kitas sind betroffen. mehr

Eine Sternschnuppe ist am Nachthimmel zu sehen. © TeleNewsNetwork
1 Min

Orioniden-Schauer erleuchtet den Nachthimmel

Über Harpstedt im Landkreis Oldenburg waren die Sternschuppen in der Nacht besonders gut zu sehen. 1 Min

Delmenhorsts Oberbürgermeister Axel Jahnz trägt einen Mund-Nasen-Schutz bei einer Pressekonferenz. © NDR

Delmenhorst verschärft Corona-Regeln wegen Infektionszahlen

Das öffentliche Leben in der Stadt wird erheblich eingeschränkt. Das teilte Oberbürgermeister Jahnz am Montag mit. mehr

Passanten laufen durch eine Innenstadt. © dpa-Bildfunk Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Corona-Inzidenz: Schärfere Maßnahmen in der Region Hannover

Auch Delmenhorst reagiert auf kritische Zahlen. In weiten Teilen Niedersachsens steigen die Zahlen ohne lokale Hotspots. mehr