Varel: Eine Spritze mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer liegt am Empfang einer Arztpraxis. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Pro Woche 100.000 mehr: Zahl der Impfungen in Praxen steigt

Stand: 06.12.2021 16:45 Uhr

In den vergangenen Wochen ist die Zahl der Menschen deutlich gestiegen, die sich in den niedersächsischen Arztpraxen gegen das Coronavirus haben impfen lassen.

In der vergangenen Woche waren es 393.000 Menschen, sagte Detlef Haffke, Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN), am Montag. Mit 330.000 waren ein Großteil Auffrischungsimpfungen. In der Woche zuvor waren es den Angaben zufolge insgesamt rund 290.000 Corona-Schutzimpfungen in Arztpraxen, die Woche davor rund 180.000.

Fünf bis sechs Monate Wartezeit nach zweiter Impfung

Neben Arztpraxen impfen etwa auch mobile Teams in Niedersachsen. Die Praxen bekämen verstärkt Anfragen von Menschen, die eine Auffrischungsimpfung wollten, auch vor dem Hintergrund der veränderten 2G-Plus-Regel. Arztpraxen achten laut Haffke verstärkt darauf, dass die Auffrischungsimpfung erst fünf oder sechs Monate nach der zurückliegenden Impfung verabreicht wird.

200 Impfdosen für Menschen ohne Wohnung

Bei einer Impfaktion des Diakonischen Werks in Hannover für Menschen ohne Wohnung sind nach Angaben der Veranstalter bis zu 200 Dosen verimpft worden. "Die Menschen trauen sich zu uns. Das Angebot ist niedrigschwellig genug", sagte Anne Wolter, Koordinatorin bei der Wohnungslosenhilfe der Diakonie. Der Zugang zu anderen Impfangeboten oder auch Testzentren gestalte sich für die wohnungs- und obdachlosen Menschen schwierig. Viele hätten keinen Personal- oder Impfausweis, weil diese durch das Leben auf der Straße oftmals verloren gingen. Die schwierige Lebenssituation der Wohnungslosen sei durch Corona drastisch verschärft worden, hieß es weiter vom Diakonischen Werk.

Weitere Informationen
Ein älterer Herr wird geimpft.  Foto: Lennart Preiss

Corona-Impfung und Booster: Für wen, ab wann und wo?

Impfungen gegen das Coronavirus und Booster-Impfungen sind in Praxen sowie bei Betriebsärzten und mobilen Angeboten möglich. Ein Überblick für den Norden. (02.12.21) mehr

Eine Person in Schutzkleidung mit einem Abstrichset in den Händen © Colourbox Foto: laurentiu iordache

Corona-Inzidenz in Niedersachsen sinkt leicht auf 133,1

NDR Niedersachsen hat die Push-Nachrichten zu den Corona-Zahlen eingestellt. Aktuelle Werte finden Sie weiterhin hier. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.12.2021 | 14:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Die Initiatoren Peter Imbusch (links) und Alfred Kessen (rechts) an dem beliebtesten Platz im Wirtshaus: an der Theke. © NDR Foto: Friederike Blömer

Eine Dorfkneipe zu erhalten, ist gar nicht so einfach

Aber die Benstruper im Landkreis Cloppenburg kriegen das hin. Und geben zehn Tipps, worauf man dabei achten muss. mehr