Ein wohnungsloser Mann sitzt in der Innenstadt Hannovers und löffelt Eintopf aus einer Schale, die er von Helfern des Kältebusses der Johanniter-Unfall-Hilfe bekommen hat. © dpa Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Hilfe für Obdachlose: Der Kältebus fährt wieder

Stand: 10.11.2020 16:37 Uhr

Seit fast 20 Jahren versorgen Teams der Johanniter zwischen November und März Obdachlose. Mit dem Kältebus verteilen sie warmes Essen, Kleidung und Schlafsäcke an Obdachlose.

Die Johanniter fahren seit Anfang des Monats mit dem Bus immer montags, mittwochs und freitags zwischen 17 und 20 Uhr Plätze in der Innenstadt ab. Dienstags und donnerstags übernehmen laut einer Sprecherin die Caritas und Malteser die Fahrten. Ein ähnliches Angebot gibt es auch in Oldenburg und Bremen. In Oldenburg fährt der Kältebus der Johanniter immer freitags und sonntags. In Bremen ist er alle zwei Tage unterwegs.

Ein warmes Wort

Kirsten Meyer ist eine der Ehrenamtlichen, die den Kältebus organisieren. Für sie ist besonders der persönliche Kontakt zu den Obdachlosen wichtig: "Es fehlt auch an jeder Ecke ein warmes Wort, oder einfach, dass die Leute miteinander reden. Das passiert zurzeit auch nicht, weil jeder Angst vor Ansteckung hat." Viele Obdachlose seien über ein Gespräch froh, das merke sie immer wieder.

Bahnhof bewusst meiden

Für die Helferin Dana Jörg ist der Kältebus eine sehr sinnvolle Einrichtung: "Das Problem ist, dass die Obdachlosen nicht mehr so beweglich sind." Den Haltepunkt an der Goseriede habe man bewusst gewählt, um die Obdachlosen versorgen zu können, die bewusst nicht in die Nähe des Hauptbahnhofs gehen möchten. "Bahnhof heißt auch Ellenbogen!"

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 10.11.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Das Bild zeigt einen Stau auf der Autobahn. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Ferienverkehr: Reisende brauchen auf A7 und A1 Geduld

Auf den Autobahnen im Norden gibt es immer wieder Staus und stockenden Verkehr. Angespannt ist auch die Lage um Hamburg. mehr