Sendedatum: 04.12.2015 00:20 Uhr  | Archiv

Benafsha: Ich muss stark sein

Benafsha aus Afghanistan sagt: "Ich möchte über mein Leben berichten, über die problematischen und schwierigen Situationen, die ich erlebt habe. Damit die Menschen verstehen können und Bescheid wissen." Benafsha hat die Ausstrahlung einer erwachsenen, starken Frau. "Ich habe viel gesehen. Ich habe Schweres erlebt." Sie ist 17 Jahre alt, als sie ihre Geschichte erzählt. Ihr Gesicht ist angespannt, sie reißt sich sehr zusammen, während sie von der Flucht berichtet. Sie habe viel geweint und diese Flucht bereut, doch später habe sie gelernt, nicht mehr zu weinen. "Weil es mich nicht weiterbringt. Ich bin ein afghanisches Mädchen. Ich muss stark sein."

VIDEO: Benafsha Asadi aus Afghanistan (32 Min)

 

Über das Projekt
#EinMomentDerBleibt - Wenn Flüchtlinge erzählen © NDR

#EinMomentDerBleibt

2015 steuert Europa auf den Höhepunkt der Flüchtlingskrise zu. Damals schildern Flüchtlinge in #EinMomentDerBleibt ihre bewegende Geschichte und die meist sehr traumatische Zeit der Flucht. mehr

Dieses Thema im Programm:

#EinMomentDerBleibt | 04.12.2015 | 00:20 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Die 2010er-Jahre

Flüchtlinge

Mehr Geschichte

Krankentransport während der Choleraepidemie 1892 in Hamburg. © picture-alliance / akg-images Foto: akg-images

1892: Die Cholera-Epidemie wütet in Hamburg

Heute vor 130 Jahren meldet ein Arzt in Altona den ersten Verdacht auf Cholera. 8.605 Menschen sterben infolge der Krankheit in Hamburg. mehr

Norddeutsche Geschichte