Sturmflut 1962 in Hamburg: Überflutete Behelfsheime in der Peutestraße auf der Veddel. © NDR Foto: Adolf Scharenberg

"Aufwachen, wir saufen ab!"

Sendung: Kulturjournal Spezial | 11.02.2012 | 19:05 Uhr | von Volquardsen, Petra; Lehmann, Dietrich 47 Min

Deichbrüche direkt vor der Haustür, viele Hamburger in Lebensgefahr: Wer die Sturmflut 1962 erlebt hat, bekommt sie nicht mehr aus dem Kopf. Opfer und Retter erinnern sich.

Sturmflut 1962: Soldaten tragen Menschen von der Schule in der Fährstraße in Hamburg-Wilhelmsburg durchs Wasser zu einem Fahrzeug. © NDR Foto: Peter Sander

Sturmflut 1962: Hamburg versinkt im Wasser

Vom 16. auf den 17. Februar 1962 wütet in Hamburg eine schwere Sturmflut. Die Deiche brechen, 315 Menschen sterben. Hintergründe, Bilder und Zeitzeugenberichte zur Katastrophe. mehr