Thema: Mauerfall, Wende und Deutsche Einheit

Das Ende der DDR kommt auf Raten: Menschen, die das Land verlassen wollen, flüchten über Ungarn oder die Tschechoslowakei. Montag für Montag gehen in Leipzig und anderen Städten mehr Bürger auf die Straßen und demonstrieren für Freiheit. Am Abend des 9. November 1989 überschlagen sich die Ereignisse. Plötzlich steht die Grenze zum Westen offen. Knapp ein Jahr später, am 3. Oktober 1990, existiert die DDR nicht mehr - Deutschland ist wiedervereinigt.

Letzte DDR-Volkskammer: Die Demokratie lernt laufen

18.03.2020 08:56 Uhr

Als am 18. März 1990 die erste und letzte freie Wahl in der DDR stattfindet, ist die Wahlbeteiligung rekordverdächtig hoch: 93 Prozent. Das Ergebnis aber überrascht und läutet das Ende der DDR ein. mehr

30 Jahre erste freie Volkskammerwahl

14.03.2020 16:08 Uhr

Am 18. März 1990 wählten die Bürgerinnen und Bürger der DDR zum letzten Mal ein neues Parlament. Was ist nach drei Jahrzehnten von dieser Zeit des demokratischen Aufbruchs übriggeblieben? mehr

Ingo Schulzes Roman über einen Antiquar nach der Wende

11.03.2020 16:35 Uhr

Ingo Schulzes Roman "Die rechtschaffenen Mörder" ist ein Buch für Liebende der Literatur, die ihre Kraft und Lust daraus schöpft, uns Fragen statt Antworten mit auf den Weg zu geben. mehr

Audios & Videos

06:33
NDR Info
08:06
NDR Kultur

"Es wird alles auf die Treuhand geschoben"

20.12.2019 19:00 Uhr
NDR Kultur
05:49
Nordmagazin

Lebensweg: 30 Jahre mit und 30 Jahre ohne Mauer

08.12.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:02
Nordmagazin

Vor 30 Jahren: Mauerfall auf der Ostsee

12.11.2019 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:51
Hamburg Journal

Hamburg damals: Als die Mauer fiel

10.11.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
04:00
NDR Kultur

Drei Fragen, drei Sinne mit Lars Klingberg

09.11.2019 16:20 Uhr
NDR Kultur
28:45
NDR Fernsehen

Was uns trennt, was uns verbindet

09.11.2019 12:45 Uhr
NDR Fernsehen
04:00
NDR Kultur
05:40
Hallo Niedersachsen

30 Jahre Mauerfall: Das geteilte Dorf

07.11.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
28:43
Typisch!

Meine Grenzgeschichte

07.11.2019 18:15 Uhr
Typisch!
44:00
Unsere Geschichte

Novemberkinder - Geboren am 09.11.1989

06.11.2019 21:00 Uhr
Unsere Geschichte
43:60
Unsere Geschichte

Mit Gebärdensprache - Unsere Geschichte: Novemberkinder

06.11.2019 21:00 Uhr
Unsere Geschichte
03:18
Hamburg Journal

30 Jahre Mauerfall - Die Binnenschiffer

06.11.2019 19:30 Uhr
Hamburg Journal
04:45
NDR Kultur

Mauerfall: Alles andere als Schnee von gestern

06.11.2019 19:00 Uhr
NDR Kultur
28:30
Wie geht das?

Stasiakten - Finden, entschlüsseln, richtig lesen

06.11.2019 18:15 Uhr
Wie geht das?
04:44
Weltbilder

Ungarn: Massenflucht von Ost nach West

05.11.2019 23:20 Uhr
Weltbilder
05:13
Weltbilder
05:09
Weltbilder
05:14
Weltbilder

Tschechien: Freiheit nach dem Mauerfall?

05.11.2019 23:20 Uhr
Weltbilder

Eine Gesellschaft im Umbruch: "Stern 111"

04.03.2020 12:40 Uhr

Lutz Seiler ist mit "Stern 111" ein großer Roman gelungen, der auf berückende Weise von Aufbruch und Untergang erzählt, von sozialen Utopien und gesellschaftlicher Realität. mehr

Grenz-Museen können Fördergelder beantragen

04.03.2020 06:30 Uhr

Von Mitte März an können Grenz-Museen in Nordostniedersachsen Fördergelder beantragen. Spezielle Projekte sollen die Museen und Mahnmale für Besucher attraktiver machen. mehr

Lochtum und Abbenrode feiern 30 Jahre Grenzöffnung

27.01.2020 08:00 Uhr

Als eine der letzten Regionen in Deutschland wurde im Januar 1990 zwischen Lochtum und Abbenrode die deutsch-deutsche Grenze geöffnet. Nun jährte sich der Tag zum 30. Mal. mehr

Botschafter für Freiheit zum 80. Geburtstag von Gauck

24.01.2020 11:18 Uhr

Er war Pastor, Bürgerrechtler, Stasiaktenverwalter, Fernsehmoderator und Bundespräsident: Joachim Gauck blickt zu seinem 80. Geburtstag auf ein bewegtes Leben zurück. mehr

Vom Ostsee-Kind zum Bundespräsidenten

23.01.2020 09:29 Uhr

Private und politische Ereignisse haben Bundespräsident Gauck geprägt. Ein Streifzug durch seine Kindheit und Jugend, die Zeit der Friedlichen Revolution und die Nachwendezeit. mehr

NDR Kultur

"Es wird alles auf die Treuhand geschoben"

20.12.2019 16:46 Uhr
NDR Kultur

Norbert F. Pötzl hat sich intensiv mit der Treuhandanstalt beschäftigt und meint: "Heute stilisieren sich viele Menschen als Opfer der damaligen Zeit, die sie in Wahrheit nie geworden sind." mehr

Als auf dem Brocken die Mauer fiel

03.12.2019 12:25 Uhr

Als mililtärisches Sperrgebiet der DDR ist der Brockengipfel für Fotograf Hansjörg Hörseljau jahrelang unerreichbar. Im Dezember 1989 ist er dabei, als auch dort die Mauer fällt. mehr

3. Oktober 1990: Als die Einheit perfekt war

25.11.2019 10:18 Uhr

Knapp ein Jahr nach dem Mauerfall war die Wiedervereinigung 1990 vollendet: Am 3. Oktober trat die DDR der Bundesrepublik bei. Seitdem wird er als Tag der Deutschen Einheit gefeiert. mehr

Grenzgeschichten: Vom Priwall zum Harz

18.11.2019 15:56 Uhr

Eine Sprache, zwei Systeme - das war deutscher Alltag vor 1989. Besonders in den Grenzgebieten prägte die Teilung das Leben. Wie geht es den Menschen dieser Regionen heute? mehr

9. November 1989: Der Tag, an dem die Mauer fällt

Mit Montagsdemos und Massenfluchten zwingen die DDR-Bürger ein Regime in die Knie. Am 9. November 1989 öffnen sich die Grenzen, 327 Tage später ist Deutschland wiedervereinigt. mehr

Norddeutsche Geschichte