Sendedatum: 01.01.2021 09:40 Uhr

Tom Jones - "It's Not Unusual"

von Roger Lindhorst
Sänger Tom Jones live. © dpa - Bildfunk
Der britische Sänger Tom Jones steht auch mit 74 Jahren noch auf der Bühne.

Im November 1964 nahm Tom Jones die wichtigste Platte seines Lebens auf: Seinen ersten Nummer-Eins-Hit. Mit diesem Lied begann die Weltkarriere des heute 74-jährigen Bergarbeiter-Sohnes aus Wales. Tom Jones tingelte in den 60er-Jahren mit seiner Band durch die englischen Kneipen, sang gegen die trinkfreudigen Gäste an und trainierte so seine Stimme. "Wir waren eine Coverband und haben -  wie viele andere Bands auch - die aktuellen Hits nachgespielt. Aber wir haben auch noch was anderes gemacht: Wir haben zudem Blues und Gospel gespielt und Country."

Der Typ mit der eisenharten Stimme

Auch deshalb wurde 1964 der Musikmanager Gordon Mills auf den Typen mit der eisenharten Stimme und dem frivolen Schlafzimmer-Blick aufmerksam und nahm mit ihm eine Platte auf: "Chills And Fever". Doch die Nummer floppte. Gordon Mills kümmerte sich daraufhin erst mal um eine andere Neuentdeckung - um die junge hübsche Sandie Shaw. Für sie komponierte er zusammen mit seinem Kollegen Les Reed einen Song über Eifersucht mit dem Titel "It's Not Unusual". Tom Jones blieb nur die Aufgabe, eine sogenannte Demo-Version dieses Liedes aufzunehmen. Die spielten sie Sandie Shaw vor - doch die Sängerin lehnte ab mit den Worten: "Wer immer das da gerade singt – es ist sein Song!" Das sahen die beiden Musikmanager daraufhin genauso. Am 11. November 1964 nahm Tom Jones den Song in den Decca Studios in London auf Platte auf - so wie man das damals gemacht hat: ohne technischen Schnick Schnack. "Als ich "It's Not Unusal" aufgenommen habe, da haben wir ein Arrangement und die Tonart festgelegt, sind ins Studio gegangen und haben es aufgenommen. Wir haben es live gespielt, da wurde nichts korrigiert oder getrickst, so wie man da heute macht. Wenn uns eine Version nicht gefiel, haben wir den Song einfach nochmal komplett neu aufgenommen. Ich liebte dieses Arbeiten!"

Der Beginn einer Weltkarriere

Anfang 1965 wurde der Song veröffentlicht und landete in Großbritannien prompt auf Platz 1. Und auch in den USA schaffte er es auf die vorderen Hitparaden-Plätze. Tom Jones startete eine einzigartige Weltkarriere und sang einen Hit nach dem anderen. Es gab da nur ein Problem: "My talent was being overlooked by my sexuality. The ladies were screaming and they were throwing underwear. That was more important than what I was doing."

Wegen seines Sexappeals habe man damals einfach sein Talent übersehen, sagt Tom Jones. Es sei viel interessanter gewesen, dass das weibliche Publikum geschrien und ihm Unterwäsche zugeworfen habe. Das sind Sorgen!

Weitere Informationen
Die Mitglieder der Gruppe ABBA: Anni-Frid, Benny, Björn und Agnetha © picture-alliance / Mary Evans Picture Library

Die Geschichte zum Hit

Die bekanntesten Lieder der letzten 50 Jahre sind aus der Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Bei NDR 1 Niedersachsen hören Sie die Geschichte hinter den Songs. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 01.01.2021 | 09:40 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/unterhaltung/Tom-Jones-Its-Not-Unusual,tomjones108.html