Stand: 18.02.2019 14:11 Uhr

Körper entgiften: Was bringen Detox-Produkte?

Bild vergrößern
Ein selbst gemachter Smoothie ist gesünder und günstiger als viele Detox-Produkte.

Das Angebot an Detox-Produkten ist riesig: Säfte, Öle, Pillen, Pulver, Tees und Kosmetik gibt es im Handel zu kaufen. Glaubt man den Versprechen der Hersteller, können die Produkte zum Beispiel den Körper von Schadstoffen befreien, den Kalorienhaushalt verbessern oder den Darm reinigen. Die Preise für Detox-Produkte sind relativ hoch. Doch in den meisten Fällen haben sie keinen wissenschaftlich belegten Nutzen.

Mehrere Detox-Produkte.

Körper entgiften: Was bringen Detox-Produkte?

Visite -

Detox-Produkte wie Saftkuren, Tees, Kosmetik, Pulver und Pillen sollen den Körper entgiften. Doch die meisten Mittel sind überflüssig - einige sogar schädlich.

3,86 bei 14 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Detox-Tees: Vorsicht vor Schadstoffen

Viel trinken ist wichtig. Spezielle Detox-Tees können aber oft sogar schädlich sein, warnen Mediziner. Wer einen solchen Tee probieren möchte, sollte sich die Liste der Inhaltsstoffe genau anschauen und prüfen, ob die aufgeführten Stoffe eine nachgewiesene Wirkung haben. In einigen Fällen sind die angeblich entgiftenden Stoffe selbst mit Schadstoffen belastet, insbesondere mit Schwermetallen.

Statt überteuerter Detox-Tees empfehlen Experten günstigen Kräutertee aus dem Supermarkt oder - zum Anregen des Stoffwechsels - entsprechende Arznei-Tees aus der Apotheke. Sie unterliegen strengen Kontrollen und kosten meist weniger als Detox-Produkte.

Entgiften mit Pulver und Pillen nicht nötig

Auch Pulver und Pillen, die den Körper von giftigen Schwermetallen befreien sollen, sind nicht sinnvoll. Denn für die Entgiftung des Körpers sorgen bereits Organe wie Nieren, Lunge, Haut und Leber. Nur in seltenen Fällen ist die körpereigene Entgiftung überfordert. Zu Problemen führen können beispielsweise:

  • Arsen im Reis
  • Quecksilber im Fisch
  • Blei aus alten Wasserleitungen

In diesen Fällen kann es dazu kommen, dass der Körper einen Teil der Schadstoffe im Fettgewebe speichert. In solchen Fällen hilft aber nur eine medizinische Entgiftung, die teuren freiverkäuflichen Pulver und Pillen sind wirkungslos.

Kosmetik: Detox nur im Namen

Bei Detox-Kosmetikartikeln handelt es sich - nach einem Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe - meist um Pflegeprodukte, die lediglich mit der Bezeichnung Detox versehen wurden.

Entschlacken ist ein Mythos

Viele Detox-Produkte sollen Schlacken entfernen können, die sich angeblich im Körper ansammeln - zum Beispiel im Darm, in der Haut oder in anderen Zellen des Körpers. Tatsächlich sammeln sich im menschlichen Körper gar keine Schlacken an, die entfernt werden müssten. Dennoch fördert die Detox-Industrie den Mythos hartnäckig, um Verbraucher für ihre Produkte zu interessieren.

Detox-Saft: Mehr Zucker als in Cola

Auch Kuren mit speziellen Detox-Säften werden zur Entgiftung angepriesen. Eine Stichprobe von Visite hat ergeben, dass diese Säfte meist nicht gesund sind: Sie enthalten mehr Zucker als die gleiche Menge Cola. Wer sich längere Zeit davon ernährt, riskiert Mangelerscheinungen und Stoffwechselprobleme, Muskelabbau und eine Schwächung des Immunsystems.

Fasten unterstützt Stoffwechsel und Entgiftung 

Besser als tagelang nur Saft zu trinken, ist es zu fasten. Ob an zwei Tagen pro Woche, basisch oder im Intervall ist dabei egal. Denn wenn wir fasten, dabei viel trinken und uns ausreichend bewegen, wird unser Stoffwechsel angeregt und die körpereigene Entgiftung läuft wie am Schnürchen. Das ist dann wirklich ein Frühjahrsputz für innen und außen.

Weitere Informationen

Gesund abnehmen mit Intervallfasten

Gesund abnehmen und das Gewicht halten - mit Intervallfasten ist das möglich. Doch Fasten zur falschen Tageszeit kann das Diabetes-Risiko erhöhen. Welche Mahlzeit sollte man weglassen? mehr

Detox: Wie sinnvoll sind Entgiftungsprodukte?

Detox-Produkte wie Säfte und Tees, Cremes und Pflaster sollen den Körper entgiften und beim Abnehmen helfen. Wie sinnvoll sind solche Kuren? mehr

Experten zum Thema

Niels Schulz-Ruhtenberg, Facharzt für Allgemeinmedizin, Ernährungs- und Sportmedizin
Am Kaiserkai 46
20457 Hamburg
(040) 64 66 17 60
www.ernaehrungsmediziner.de

Dieses Thema im Programm:

Visite | 19.02.2019 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

07:43
Mein Nachmittag
08:50
Mein Nachmittag

Was tun gegen Kalk?

Mein Nachmittag