Sendedatum: 22.07.2014 05:00 Uhr  | Archiv

Heiße Nächte: Hitze-Tipps

Bild vergrößern
Das hilft: Leichte Bettwäsche vor dem Schlafen in die Kühltruhe legen.

Viele Schlafzimmer in Norddeutschland gleichen in diesen heißen Tagen fast einer Sauna. Das Einschlafen fällt da besonders schwer. Sich zum Beispiel nackt ins Bett zu legen, hilft da überhaupt nicht. Wir haben Tipps und kleine Tricks, wie Sie trotz der heißen Temperaturen schlafen können.

Fenster am Tag geschlossen halten

Die Fenster sollten nur am Morgen, vor der großen Hitze, aufgemacht werden. Einmal kräftig durchlüften und dann die Fenster schließen. Am besten die Jalousien und die Vorhänge zuziehen, damit die Sonne nicht in das Schlafzimmer scheinen kann. In der Nacht nur die Fenster kippen, da die Zugluft den einen oder anderen Nackenschmerz hervorrufen kann. Feuchte Tücher vor das Fenster hängen: Das sorgt zusätzlich für Erfrischung.

Nachts nicht ohne Bettdecke schlafen

Um sich nicht zu erkälten, unbedingt zudecken. Der Körper und das Zimmer kühlen nachts ab. Abkühlung bringt auch ein dünnes Laken. Das einfach vor dem Schlafen in die Kühltruhe legen.

Nicht nackt schlafen

Wer nackt schläft, riskiert ebenfalls eine Erkältung. Am besten leichte Baumwoll-Shirts anziehen. Die liegen locker auf der Haut, schützen vor Zugluft und saugen den Schweiß auf. Kleiner Tipp: Die Nachtwäsche etwas befeuchten. So ergibt sich zusätzlich eine kleine Abkühlung.

Vor dem Schlafen lauwarm duschen

Sich kalt abzuduschen erfrischt zwar im ersten Augenblick, im zweiten hilft das allerdings nur kurz, da die Kälte die Gefäße zusammenzieht und die Hitze nicht entweichen kann. Bei einer warmen Dusche öffnen sich die Gefäße und die Hitze kann abtransportiert werden. Also lauwarm duschen, das sorgt für einen angenehmen Schlaf.

Leichtes Essen zum Abendbrot

Wer am Abend zu schwer isst (viele Kohlenhydrate oder Fette), kann ebenfalls bei Hitze nicht gut einschlafen.

Beine und Arme kühlen

Einfach eine gefüllte Wärmflasche in die Kühltruhe legen und dann mit ins Bett nehmen. Arme und Beine damit kühlen. Die Erfrischung lässt nicht lange auf sich warten.

Fernseher und Co. ausschalten

Elektrische Geräte wie Fernseher oder Radiowecker heizen das Schlafzimmer zusätzlich auf. Alle Geräte komplett ausstellen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 22.07.2014 | 05:00 Uhr

So kommen Sie bei Hitze gut durch den Tag

Hohe Temperaturen belasten den Kreislauf, manch einer reagiert mit Kopfschmerz oder Übelkeit. Tipps, wie Sie den Sommer auch bei Hitze genießen können. mehr

Rezepte für heiße Tage

Sonne und Temperaturen bis 30 Grad - es ist Sommer im Norden. Da schmecken warme, schwere Gerichte nicht. Rezeptideen für heiße Tage - vom Salat bis zur kalten Suppe. mehr

Mehr Ratgeber

08:47
Mein Nachmittag

Winsen: Stadt zwischen Luhe und Ilmenau

15.03.2019 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
29:46
NDR Fernsehen

Italienische Spezialitäten auf dem Pferdehof

17.03.2019 16:30 Uhr
NDR Fernsehen
11:03
Mein Nachmittag

Tanzen tut gut

15.03.2019 16:20 Uhr
Mein Nachmittag