Stand: 19.10.2016 12:03 Uhr  | Archiv

Chat-Protokoll zum Thema "Hüftprothese"

Prof. Dr. med. Thorsten Gehrke, Helios Endo-Klinik Hamburg © ENDO-Klinik Hamburg GmbH
Prof. Dr. Thorsten Gehrke hat Fragen zum Thema Hüftersatz im Chat beantwortet.

Kunstgelenke halten oft lange - aber nicht ewig. Je nach Material kommt es früher oder später zum Verschleiß an den Oberflächen und auch die Verankerung im Knochen kann sich lockern. Ist der Schaden schon weit fortgeschritten, muss das Gelenk vollständig ausgetauscht werden. Was ist zu beachten, damit die künstliche Hüfte möglichst lange hält?

Professor Thorsten Gehrke, Experte für Orthopädische Chirurgie, hat Fragen zum Thema beantwortet. Das Protokoll zum Nachlesen.

Nicola: Hallo, ich bin 38 Jahre alt und leide an einer Hüftnekrose, die OP steht in zwei Monaten an. Mein Orthopäde rät bedingt durch mein Alter zu einer Kurzschaft-Prothese. Ein anderer rät davon ab. Was halten Sie von Kurzschaft-Prothesen?

Prof. Dr. Thorsten Gehrke: In Ihrem Alter ist eine Kurzschaft-Prothese sicher eine Option, wobei die Indikation dafür von dem Ausmaß Ihrer Nekrose abhängt. Denn wenn diese bis in den Schenkelhals hineinreicht, würde ich eher einen Standardschaft empfehlen.

katzenmama: Ich bin 68 Jahre alt und bekam 2008 eine künstliche Hüfte. Da ich unter Übergewicht leide, habe ich in diesem Jahr bisher neun Kilogramm abgenommen (BMI bei 26). Ich bin viel auf den Beinen und mache circa drei- bis viermal pro Woche Nordic Walking. Nun tut mir seit einigen Wochen permanent bei Belastung diese operierte Hüfte weh. Ist das eventuell ein Zeichen, dass sie sich gelockert hat und erneuert werden müsste?

Gehrke: Jeder unerklärliche Schmerz in dem mit einer Hüftprothese versorgten Gelenk sollte abgeklärt werden. Ich empfehle Ihnen deshalb eine Vorstellung bei Ihrem Orthopäden/Operateur.

Unbekannt: Seit Juni beziehungsweise Oktober 2015 habe ich künstliche Hüftgelenke. Die Operationen sind gut verlaufen, aber es ist nicht mehr so, wie es einmal war. Ich habe einen unsicheren Gang. Mein behandelnder Orthopäde hat mir gesagt, er könne nichts mehr tun. Welche alternativen Möglichkeiten gibt es noch, um wieder ausgeglichen Laufen zu können?

Gehrke: Hier kann nur noch einmal ein gezieltes physiotherapeutisches Training durchgeführt werden, welches zum einen eine Gangschulung beinhaltet und zum anderen die Koordinationsfähigkeit verbessert.

Unbekannt: Nach einem Oberschenkelhalsbruch habe ich Nägel im Schenkelknochen und im Hüftknochen. Was passiert, wenn meine Hüftbeschwerden überhandnehmen und ich eine neue Hüfte brauche - lässt sich da was austauschen?

Gehrke: Ich würde in jedem Falle eine Röntgenkontrolle durchführen, um zu sehen, ob Ihr Hüftkopf jetzt noch intakt ist. Eine Prothesenimplantation nach Entfernung des Materials ist problemlos möglich.

Dieses Thema im Programm:

Visite | 18.10.2016 | 20:15 Uhr

Künstliche Hüfte © fotolia.com Foto: Alexandr Mitiuc

Künstliche Hüfte: Tipps für lange Haltbarkeit

Die Haltbarkeit eines künstlichen Hüftgelenks hängt vom Prothesentyp, vom Material und von der OP-Methode ab. Visite gibt Tipps, damit der Gelenkersatz lange hält. mehr

Mehr Gesundheitsthemen

Eine Hand in einem Handschuh hält eine Spritze vor einer Schulter. © fotolia.com Foto: miss_mafalda

Corona: Wie sicher und wirksam sind die Impfstoffe?

Die ersten Impfstoffe gegen das Coronavirus stehen vor der Zulassung. Wie sicher und wirksam ist die Impfung? mehr

Eine Frau hält sich den unteren Rücken. © colourbox

Rücken-OP: So lassen sich Komplikationen vermeiden

Eine Operation an der Wirbelsäule erfordert viel Erfahrung. Was ist bei der Auswahl des Chirurgen zu beachten? mehr

Zimtsterne und Vanillekipferl in weihnachtlicher Deko. © fotolia Foto: Hetizia

Gesund backen: Industrie-Zucker und Weizenmehl ersetzen

Weihnachtsgebäck enthält oft viel Butter, Zucker und Weißmehl. Tipps fürs Backen im Advent mit gesünderen Zutaten. mehr

Ein Frau hält sich vor Schmerzen das Handgelenk. © Colourbox Foto: Motortion

Wenn Muskeln zittern: Tremor-Ursachen erkennen

Beim essenziellen Tremor sind bestimmte Bereiche des Gehirns überaktiv. Wie lässt sich die Erkrankung behandeln? mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Podcast mit Christian Drosten & Sandra Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr