Stand: 28.01.2016 11:38 Uhr  | Archiv

Abnehmen: Ohne Sport geht es nicht

Auf die richtige Ernährung zu achten, ist der Grundstein für erfolgreiches Abnehmen. Wichtig ist aber auch Bewegung. Wer gesund und effektiv abnehmen möchte, muss den inneren Schweinehund überwinden und regelmäßig Sport treiben. Eine Kombination aus leichtem Kraft- und Beweglichkeitstraining sowie Ausdauersport sind ein guter Anfang.

Ausdauersport - der perfekte Einstieg

Für den Einstieg und als Aufwärmprogramm für Kraft- und Beweglichkeitsübungen eignet sich Ausdauersport. Solche Einheiten lassen sich in Form von Fahrradfahren oder schnellerem Gehen bequem in den Alltag integrieren. Für Menschen, die deutlich über ihrem Idealgewicht liegen, empfiehlt es sich auf klassisches Joggen zu verzichten, da dies die Gelenke belastet. Alternativen können neben Radfahren auch Nordic Walking und Schwimmen sein. Dreimal die Woche zwischen 30 und 60 Minuten Ausdauertraining sollten angestrebt werden. Wenn die Kraft reicht, sollten innerhalb dieser Trainingseinheiten kleine Leistungsspitzen eingebaut werden, in denen der Körper besonders gefordert wird.

Wer länger keinen Sport getrieben hat, sollte es zu Beginn nicht übertreiben: Die drei Übungseinheiten in der Woche reichen vollkommen aus, um erste Resultate zu erzielen. Wird der Organismus überanstrengt, können negative Folgen wie Verletzungen auftreten. Ein behutsamer Start ist also ratsam. Ein guter Indikator für das richtige Maß ist, wenn Atmung und Puls hochgehen, man sich aber noch unterhalten können. Das funktioniert besser als jede Pulsuhr.

Drei einfache Übungen für zu Hause

Muskeln aufbauen und beweglicher werden - aber richtig

Kraft- und Bewegungstraining sollte niemals ohne vorheriges Aufwärmen stattfinden. Wenn man die Übungen nicht direkt an das Ausdauertraining anschließt, sollte man Muskeln und Kreislauf mit 15 bis 30 Minuten zügigen Gehens und Armkreisen in Schwung bringen. Auch ist es zu Beginn ratsam, mit einem Physiotherapeuten oder einem Trainer zu arbeiten, denn die richtige Ausführung der Übungen ist wichtig. Eine falsche Haltung oder eine falsche Bewegung führen oftmals dazu, dass der Trainingseffekt vermindert wird oder gar nicht eintritt. Im schlimmsten Fall kann es auch hier zu Verletzungen kommen.

Weitere Informationen

Abnehmen: Mit Kalkül zum Erfolg

Abnehmen muss man wollen, aber nicht nur das: Mit ein bisschen Mathematik kann man sich einen individuellen Speck-weg-Plan errechnen. Wir zeigen, wie es funktioniert. mehr

So bekommen Sie Ihr Fett weg

Wertvoll und gleichzeitig das Ende der schlanken Linie: Fette sind ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung, doch es kommt auf die richtige Mischung an, wenn die Pfunde purzeln sollen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 28.01.2016 | 19:30 Uhr

MV speckt ab: Abnehmen, wie geht das?

Neues Jahr, alte Vorsätze: Ein paar Kilo weniger auf der Waage, die Ernährung umstellen, mehr Sport im neuen Jahr - die Klassiker. Abnehm-Tipps von NDR 1 Radio MV und dem Nordmagazin. mehr

Mehr Ratgeber

06:24
NDR Info
43:36
NDR Fernsehen
08:07
Mein Nachmittag