Thema: Rosen - alles zur Pflege der Königin der Blumen

Wie pflege ich Rosen und was ist zu tun, wenn sie von Krankheiten befallen sind? Worauf kommt es beim Einpflanzen an? Wissenswertes und Pflegetipps rund um die Rose.

Rose blühende Beetrose "Leonardo da Vinci" © imago images / blickwinkel

Die richtige Pflege für Rosen

Die Rose gilt als die Königin der Blumen. Sie sieht nicht nur prächtig aus, sie benötigt auch besondere Pflege. mehr

Peter Rasch hält einen Topf mit einer Rose in den Händen © NDR Foto: Udo Tanske

Rosen im Topf pflanzen und überwintern

Rosen können auch in einem Kübel gut gedeihen. Voraussetzungen sind ein großer Topf und ausreichend Dünger. mehr

Jemand besprüht Rosen mit einer Sprühflasche © PantherMedia Foto: AndrisTkacenko

Einfaches Hausmittel schützt Rosen vor Pilzkrankheiten

Rosen leiden häufig unter Pilzkrankheiten. Ein natürliches Hausmittel aus Knoblauch und Zwiebel stärkt die Pflanzen. mehr

Audios & Videos

Eine Rose wird im Frühling geschnitten © Colourbox Foto: Animaflora Pics-Stock

Rosen im Frühjahr richtig schneiden

Damit Rosen kräftig sind und reichlich blühen, benötigen sie im Frühjahr einen Rückschnitt. Worauf kommt es an? mehr

Blühende Kletterrosen vor einem Backsteinhaus mit alter Holztür. © NDR Foto: Kathrin Weber

Kletterrosen: Märchenhafte Schönheit im Garten

Je nach Sorte blühen Kletterrosen ein oder zwei Mal im Jahr und sorgen für ein märchenhaftes Ambiente. Tipps zur Pflege. mehr

Blüten der Essigrose, einer Wildrosen-Art. © imago/blickwinkel

Wildrosen: Ideale Pflanzen für den naturnahen Garten

Wildrosen sind robust, pflegeleicht und blühen üppig. Zudem bieten sie Insekten und Gartenvögeln Nahrung. mehr

Blaue Katzenminze und rosafarben blühende Rosen in einem Beet © imago/blickwinkel

Rosenbegleiter: Diese Pflanzen wirken besonders schön

Besonders attraktiv wirken Rosen im Beet, wenn sie mit Blumen kombiniert werden, die ihre Schönheit unterstreichen. mehr

Rosenblüte mit Echtem Mehltau befallen © fotolia Foto: 7monarda

Echten Mehltau bei Rosen mit Milch bekämpfen

Der Echte Mehltau ist eine typische Rosenkrankheit. Sind die Rosen befallen, hilft ein Hausmittel aus Milch. mehr

Schwarze Flecken und gelbe Rosenblätter zeigen Befall durch Sternrußtau. © NDR Foto: Pia Schmikl

Typische Rosenkrankheiten und Rosenschädlinge bekämpfen

Vorbeugen, erkennen, bekämpfen: die häufigsten Rosenkrankheiten und Rosenschädlinge und was man dagegen tun kann. mehr

Schwarze Flecken auf Rosenblättern zeigen Befall durch Sternrußtau © NDR Foto: Maren Stiebert

Sternrußtau bei Rosen erkennen und bekämpfen

Sternrußtau ist eine der häufigsten Rosenkrankheiten. Wie er aussieht, was dagegen hilft und wie man vorbeugen kann. mehr

Von Rosenrost befallene Blätter einer Rose. © PantherMedia Foto: I_love_life

Rosenrost erkennen und bekämpfen

Rosenrost ist eine weit verbreitete Pilzkrankheit bei Rosen. Was kann man dagegen machen und wie vorbeugen? mehr

Ein Mann beschneidet eine blühende Rose im Garten © Colourbox Foto: Alinsa

Rosen im Sommer zurückschneiden und düngen

Bei öfter blühenden Rosen fördert ein Schnitt im Sommer die Blütenbildung. Doch wo muss die Schere angesetzt werden? mehr

Mehr Gartenthemen