Essigbaum mit gelb-rot gefärbtem Laub © DOC RABE Media/fotolia Foto: DOC RABE Media

"Indian Summer": Bäume und Stauden mit Herbstfärbung pflanzen

Stand: 13.09.2021 17:06 Uhr

Rot, Gelb, Orange - im Herbst zeigt sich das Laub in intensiven Farben. Auch für kleine Gärten und den Balkon gibt es Pflanzen mit schöner Herbstfärbung wie im "Indian Summer".

Der Begriff bezieht sich eigentlich auf eine warme Wetterperiode und intensive Blattfärbung der Laub- und Mischwälder in Nordamerika. Wer sich dieses Farbspektakel in den eigenen Garten holen möchte, kann das mit gezielter Bepflanzung von Bäumen, Gehölzen und Stauden erreichen. Der Herbst ist der ideale Zeitpunkt zum Pflanzen.

Viele Gehölze zaubern Herbstfarben in den Garten

Besonders schön und intensiv sind die Herbstfarben von Ahorn und Ginkgo. Diese Bäume sind allerdings für viele Gärten zu groß. Es gibt jedoch auch viele kleinere Gehölze, die den "Indian Summer" in den eigenen Garten zaubern. Dazu zählen Färberbaum, Amberbaum, Essigbaum, Pfaffenhütchen, der Gewöhnliche Schneeball und verschiedene Hartriegel-Arten. Als Rankpflanze sorgt Scharlachwein für leuchtende Farben.

Herbstlaub der Felsenbirne © NDR Foto: Ralf Walter
Die Kupferfelsenbirne hat das ganze Jahr etwas zu bieten: Im Herbst leuchtet sie gelb bis orange.

Die Kupferfelsenbirne zählt zu den Pflanzen mit der schönsten Herbstfärbung. Doch auch in den anderen Jahreszeiten sieht sie prächtig aus. Die Kupferfelsenbirne zählt deshalb zu den sogenannten Vierjahreszeiten-Gehölzen. Im Frühling treiben die Blätter in der Farbe Kupfer aus. Ab Ende April erscheinen prächtige, weiße Blütentrauben, im Sommer fallen die essbaren bläulichen Beeren ins Auge und im Herbst ziehen die gelb bis orange leuchtenden Blättern alle Blicke auf sich.

Prächtige "Indian-Summer"-Farben mit den richtigen Stauden

Wald-Storchschnabelblatt im Herbst © picture alliance Foto: picture alliance / Hinrich Bäsemann
Die Blätter von Wald-Storchschnabel verfärben sich im Herbst gelb, orange oder scharlachrot.

Bei den Stauden verwandelt unter anderem Bleiwurz als Bodendecker ganze Flächen in eine Art roten Teppich. Auch die Dreiblattspiere besticht mit herrlich roten Blättern. Bei vielen Funkien glänzen die Blätter goldfarben. Sehr empfehlenswert ist auch Storchschnabel, manche Arten wie Wald-Storchschnabel haben mit den Blattfarben Gelb, Orange und Scharlachrot einiges zu bieten. Wer geschickt und gut geplant pflanzt, hat im Herbst ein richtiges Feuerwerk an Farben im Garten.

Schöne Herbstfärbung für Balkonpflanzen

Nicht nur im Garten, sondern auch im Kübel auf Balkon und Terrasse sehen Pflanzen mit intensiver Laubfärbung toll aus. Auch sie können im Herbst noch eingepflanzt werden. Dabei darauf achten, dass der Blumenkübel ein Abzugsloch hat, damit überschüssiges Wasser abfließen kann. Zudem sollten als Drainage Tonscherben über das Loch gelegt werden. Eine Düngung ist im Herbst nicht nötig, es genügt, die Pflanzen im Frühjahr mit Nährstoffen zu versorgen. Geeignet sind neben Stauden unter anderem folgende Pflanzen:

  • Himmelsbambus
  • Zwerg-Fächerahorn
  • Amerikanische Rosmarinweide "Little Henry"
  • Zwerg-Spindelstrauch
  • Glanzrose
  • Japanischer Zwerg-Schneeball "Watanabe"

Auch viele Hortensien verfärben sich herbstlich: Dazu zählen die Tellerhortensie "Veerle", die Bauernhorstensien "Bloomstar" und "Preziosa" sowie Eichblatthortensien.

Tipps für eine intensive Laubfärbung

Wichtig zu wissen: Eine besonders intensive Färbung haben vor allem ältere Pflanzen. Mit einigen gärtnerischen Tricks lässt sich die Herbstfärbung intensivieren und teilweise auch verlängern.

  • Sonnige Standorte bevorzugen, Schattenplätze meiden
  • Windgeschützte Plätze aussuchen
  • Die Pflanzen stickstoffarm düngen
  • Trockene Standorte wählen, sparsam gießen

Wald-Storchschnabelblatt im Herbst © picture alliance Foto: picture alliance / Hinrich Bäsemann
AUDIO: "Indian Summer": Gehölze und Sträucher mit Herbstfärbung pflanzen (42 Min)
Weitere Informationen
Eine lila-blau blühende Aster liegt neben einer Erika und einer kleinen Pflanzschaufel auf einem Tisch. © Panthermedia

Kübel und Balkonkästen herbstlich bepflanzen

Wer bis zum Winter farbige Akzente setzen möchte, kann den Balkon im Herbst neu bepflanzen. Welche Pflanzen eignen sich? mehr

Rosa blühende Herbst-Aster  Foto: colourbox

Herbststauden pflanzen: Üppige Farbpracht im Garten

Der Spätsommer ist der perfekte Zeitpunkt, um neue und reich blühende Herbststauden zu pflanzen. Tipps und Ideen. mehr

Jemand stülpt ein Schutzvlies über einen Olivenbaum. © picture alliance Foto: Caroline Seidel

Kübelpflanzen richtig überwintern

Empfindliche Gewächse sollten vor dem ersten Nachtfrost nach drinnen gebracht werden, robustere benötigen Winterschutz. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Garten: Alles Möhre, oder was?! | 15.09.2021 | 19:05 Uhr

Mehr Gartentipps

Verschiedene Kräuter hängen zum Trocknen an Fäden © imago images / Westend61

Kräuter im Herbst ernten und haltbar machen

Bevor Kräuter aus dem Garten im Herbst welken, sollten sie geerntet und haltbar gemacht werden. Tipps zum Konservieren. mehr

Gelbes Laub © NDR Foto: Maria Herrlich aus Neubrandenburg

Gartentipps für Oktober

Der Herbst ist eine gute Zeit, um unempfindliche Gehölze zu pflanzen. Außerdem fällt jede Menge Laub: Wohin damit? mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr