Im Lübecker Indizien-Prozess gegen den des vierfachen Frauenmordes angeklagten Astrologen Arwed Imiela fand am 12.03.1973 ein Lokaltermin an der Ludergrube auf der Insel Fehmarn statt, in der Leichenteile von zwei Frauen gefunden worden waren, zwei weitere vermisste und mit Imiela bekannte Frauen sind unauffindbar. Am 24.05.1973 wurde Arwed Imiela zu viermal lebenslanger Haft verurteilt. Am 03.06.1982 verstarb er in seiner Zelle an Herzversagen. © dpa - Report Foto: Wulf Pfeiffer

Sommerserie "Norddeutsche Romanschauplätze": "Der Blaubart von Fehmarn"

Sendung: Matinee | 21.07.2020 | 11:20 Uhr | von Philipps, Thorsten 4 Min | Verfügbar bis 19.01.2021

Arwed Imiela ermordete in den 1960er-Jahren vier Frauen. Ein Besuch mit der Autorin von "Der Blaubart von Fehmarn", Nadine Witt, am Romanschauplatz und Ort des Geschehens.