Stand: 24.08.2022 16:15 Uhr

Nachrichten aus Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön

Kreis Plön will Geburtstation in Preetz erhalten

In einer Stellungnahme hat sich der Kreis Plön zur Geburtsstation in der Preetzer Klinik bekannt. Trotz schwieriger Bedingungen als Träger stehe der Kreis zu seinem Beschluss, die Geburtshilfe in Preetz weiter erhalten zu wollen, heißt es. Die Klinik hatte am Montag bestätigt, dass alle geplanten Geburten auf unbestimmte Zeit abgesagt wurden. Gründe seien laut Klinik Krankmeldungen und das knappe Personal. Der Hebammenverband fürchtet, dass der Standort gefährdet ist und wirft Krankenhaus und Kreis vor, in der Vergangenheit nicht genug gegen den Personalmangel getan zu haben. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 16:30 Uhr

Radfahrerin nach Unfall in Felm lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Felm (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist eine 22-jährige Radfahrerin lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte die Radfahrerin Dienstag gegen 7.30 Uhr mit ihrem E-Bike die Dorfstraße überqueren, übersah dabei jedoch ein Auto. Beim Zusammenprall wurde sie mehrere Meter durch die Luft geschleudert und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen. Der 68-jährige Autofahrer blieb unverletzt. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 16:30 Uhr

Vermisstenmeldung im Raum Kiel

Die Polizei im Großraum Kiel sucht weiter nach der seit Montag vermissten 13-jährigen Lea Marie S. aus Kiel-Pries. Zuletzt wurde sie auf dem Sportgelände der Gemeinschaftsschule Friedrichsort gesehen. Laut Polizei ist das Mädchen etwa 1,60 Meter groß und schlank. Sie hat schulterlanges blondes Haar, das mit einem beigefarbenen Zopfgummi zusammengebunden sein könnte. Sie trägt ein langes graues T-Shirt, eine schwarz-grau karierte Hose sowie schwarze Turnschuhe und einen schwarzen Turnbeutel. Die Beamten gehen aktuell nicht davon aus, dass sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist und vermuten, dass sie mit einem Bus in Richtung Kieler Stadtzentrum fuhr. Hinweise nimmt die Polizei entgegen. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 16:30 Uhr

Kreise ziehen positive Bilanz zur Schulwegsicherung für Erstklässler

Eine Woche nach dem Schulstart für die meisten Erstklässler der Region zieht die Polizei in Sachen Schulwegssicherung eine positive Bilanz. Verstöße im Straßenverkehr vor Schulen hat es laut einer Polizeisprecherin aber auch in diesem Jahr gegeben. "Es sind oftmals Verstöße im Bereich des Halteverbots - dass sich Eltern in Halteverbotszonen hinstellen oder den Gehweg und Radweg blockieren." In der vergangenen Woche haben es die meisten Beamten bei aufklärenden Gesprächen belassen, doch künftig werden solche Verstöße mit Geldstrafe geahndet, teilte die Polizei mit. Im Kreis Rendsburg-Eckernförde und in Neumünster bemängelten die Beamten zudem, dass Eltern ihre Erstklässler zur Schule fahren, anstatt den Weg anders abzugehen. Dadurch würden die Schüler oft die Gefahren im Straßenverkehr erst viel später lernen. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 08:30 Uhr

Kriminalpolizei Neumünster ermittelt nach Bahnhofraub

Laut Polizei sollen zwei Männer am Dienstag gegen 6.30 Uhr in Neumünster einen 18-Jährigen angesprochen und geschlagen haben. Die Männer sollen Schmuck und Kopfhörer von ihm geraubt haben und anschließend Richtung ZOB geflüchtet sein. Einer der Täter wird beschrieben als etwa 25 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß. Er soll lange schwarze Haare, ein schwarzes Trainingsoberteil und eine schwarze Trainingshose getragen haben. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 08:30 Uhr

Gesundheitsamt warnt vor Blaualgen in der Schlei

Das Gesundheitsamt Schleswig-Flensburg hat vor einem vermehrten Auftreten von Blaualgen in der Schlei gewarnt. Die aktuellen Wetterbedingungen mit anhaltend hohen Temperaturen begünstigten das Wachstum von Algen, teilte das Amt am Dienstag mit. Insbesondere kleine Kinder und Haustiere sollten den Angaben zufolge von Badestellen und Uferbereichen ferngehalten werden, wenn sich dort verdächtige Algenteppiche angesammelt haben. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 07:30 Uhr

Corona-Inzidenz in der Region

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein liegt aktuell unter 300 (Stand 23.08.). Die Inzidenz in Kiel beträgt 223,4. In Neumünster liegt sie bei 283,0. Der Kreis Plön kommt auf einen Wert von 260,6 und der Kreis Rendsburg-Eckernförde auf 294,9. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 19:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Kiel

Das Studio Kiel liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist.
2 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Kiel 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Kiel, Neumünster, den Kreisen Plön und Rendsburg-Eckernförde - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.08.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein weißer Banner mit der Aufschrift "Kieler Wohlfühlmorgen" hängt an einem Zelt. © NDR

Ein Tag voller Hoffnung in der Kieler Gelehrtenschule

Eine warme Mahlzeit und neue Kleidung für Menschen in Not. Der "Wohlfühlmorgen" bietet Betroffenen einen Hoffnungsschimmer. mehr

Videos