Wetter Übersicht
Ortssuche
Stand: 20.07.2019 10:19 Uhr

Vorhersage Schleswig-Holstein

Heute Nachmittag aufziehende Wolken und von Westen her kräftige Gewitter mit Unwettergefahr! Höchstwerte 22 bis 30 Grad. In der Nacht ostwärts abziehende Schauer oder Gewitter und dahinter bei lockerer Bewölkung und geringer Schauerneigung häufig trocken. Tiefstwerte 17 bis 15 Grad.

Wetterlage

Nordseetief "Theo" sorgt heute nach teils heiterem Beginn für Schauer und Gewitter mit Unwetterpotential. Nachts beruhigt sich das Wetter.

Heute

Heute Nachmittag von der Deutschen Bucht zunehmend starke Bewölkung und einige kräftige Schauer oder Gewitter möglich, am Abend schließlich die Ostsee erreichend. Lokal Unwettergefahr durch Starkregen, Hagel und Sturmböen, südlich der Eider schwere Sturmböen möglich! Höchstwerte 25 Grad in Glücksburg bis 30 Grad in Mölln, an der Nordseeküste 22 bis 24 Grad. Mäßig bis frisch auflebender Süd- bis Südwestwind mit Schauer- und Gewitterböen. Feierabendtemperatur um 18 Uhr: 19 Grad auf Amrum, 22 Grad in Kiel und 25 Grad in Ratzeburg

In der Nacht zum Sonntag zunächst in Angeln und Ostholstein noch kräftige Schauer und Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen möglich, allerdings schon bald ostwärts abziehend. Dahinter bei auflockernder Bewölkung längere trockene Phasen, hier und da aber auch noch kurze Schauer möglich, teils auch von Blitz und Donner begleitet. Abkühlung auf 17 Grad auf Fehmarn bis 15 Grad in Bad Segeberg. Mäßiger bis frischer West- bis Südwestwind mit vorwiegend starken Böen.

Morgen

Am Sonntag zunächst mehr wolkige als heitere Abschnitte und örtlich noch leichte Schauer möglich. Ab dem Mittag von der Deutschen Bucht und Elbe her Übergang zu freundlichem und weitgehend trockenem Wetter mit längerem Sonnenschein. Maximal 18 Grad in Westerland bis 24 Grad in Ratzeburg. Mäßiger bis frischer Westwind mit starken, in freien Küstenlagen stürmischen Böen.

In der Nacht zum Montag zunächst gering bewölkt oder klar und trocken. Im Laufe der zweiten Nachthälfte von der Nordsee her Bewölkungszunahme und am Morgen in Nordfriesland und Angeln wenige Tropfen möglich. Temperaturrückgang auf 16 bis 11 Grad und rasch abflauender sowie von West auf Südwest bis Süd drehender Wind.

Weitere Aussichten

Am Montag meist starke Bewölkung, nur wenig Auflockerungen und vorübergehend ein paar Tropfen, nördlich der Eider auch leichter Regen möglich. Maximal 17 bis 22 Grad und schwacher bis mäßiger Wind aus südwestlicher Richtung.

Am Dienstag heiter bis sonnig und trocken. Hochsommerlich warm, teils heiß bei maximal 25 bis 30, an den Küsten bei Seewind 20 bis 24 Grad. Schwacher West- bis Nordwind.

Das Wetter zu jeder vollen Stunde in Ihren NDR-Radioprogrammen