Impressionen vom Campen in der Natur. © deyangeorgiev / photocase.de Foto: deyangeorgiev / photocase.de

Campen auf Bauernhöfen in SH: Ausnahmsweise noch geduldet

Stand: 24.02.2021 21:12 Uhr

Durch die Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach Camping-Stellplätzen extrem gestiegen: Viele, die sonst ins Ausland fahren, sind auf das Wohnmobil ausgewichen.

Um den Urlaub in Schleswig-Holstein mit dem kleinen Feriendomizil auf Rädern trotz ausgebuchter Anlagen machen zu können, sind für viele sogenannte Kleinstcampingplätze eine Alternative - beispielsweise auf Bauernhöfen, wo nur eine Handvoll Fahrzeuge stehen dürfen. Diese Plätze sollten zwar aus Umweltschutzgründen abgeschafft werden, doch die Ministerien für Umwelt, Inneres und Tourismus haben jetzt gemeinsam entschieden, sie noch dieses und kommendes Jahr zu dulden.

Auf erhöhte Nachfrage reagieren

Mit diesem Schritt will das Land dem erwarteten Ansturm der Camper in Corona-Zeiten gerecht werden und gleichzeitig verhindern, dass Urlauber sich zum Wild-Campen hinreißen lassen. Dazu sei es im vergangenen Jahr verstärkt gekommen, teilt das Umweltministerium in einer Veröffentlichung mit, und dies habe teilweise "erhebliche negative Auswirkungen für Nachbarschaft und Natur" gehabt. Denn: Camping ist nur auf zugelassenen Flächen erlaubt, Wildcampen - sich also mit dem Wohnmobil an beliebigen Orten einrichten, mit ausgefahrener Markise, Sitzgarnitur und Grill - ist verboten.

Bestehende Genehmigungen können verlängert werden

Grundsätzlich ist es seit Jahren nicht mehr möglich, eine Fläche zur Nutzung als Kleinstcampingplatz zu beantragen. Laut Umweltministerium gibt es aber 40-50 Plätze in Schleswig-Holstein, die wegen des höheren Bedarfs noch geduldet werden. Die Betreiber müssen allerdings noch in diesem Jahr ein Antrag stellen, damit die noch gültige Genehmigung zum Ende des Jahres nicht ausläuft.

Weitere Informationen
Flugpassagierin mit Maske in einer Flugzeugkabine © Picture-Alliance / ImageBroker Foto: Jacek Sopotnicki

Urlaub trotz Corona: Welche Beschränkungen gelten?

Weltweit ist Reisen stark eingeschränkt. Flugreisende nach Deutschland müssen sich vor dem Abflug testen lassen.. mehr

Camper in den Dünen des Campingplatzes in Prerow © dpa / Picture alliance Foto: Bernd Wüstneck

Camping: Urlaub unter freiem Himmel

Ob im Harz, an der Küste oder auf den Inseln: Im Norden gibt es Hunderte Campingplätze von einfach bis komfortabel. Wer sich vorab gut informiert, vermeidet Enttäuschungen. mehr

Landwirt Hans-Gerd Eilers bietet Wohnwagenbesitzern Winterplätze und einen komfortablen Bring-Dienst. © NDR/AZ Media/Franziska Voigt

die nordstory Spezial - Camping in Norddeutschland

Viele Norddeutsche machen in Coronazeiten Ferien im eigenen Land. Zum Beispiel auf einem der etwa 3.000 Campingplätze. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.02.2021 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Daniel Karasek, Generalintendant am Theater Kiel auf der Bühne bei Proben zum Corona-Stück "Balkonien" an der Oper Kiel

Test-Öffnungen der Kultur in SH: Vorverkauf beginnt

Ab dem 19. April dürfen 13 Kultureinrichtungen in Schleswig-Holstein öffnen. Am Theater Kiel hat der Karten-Vorverkauf begonnen. mehr

Videos