Stand: 15.01.2020 15:23 Uhr  - Schleswig-Holstein Magazin

Müssen Mitarbeiter der Stadt bald auch Feuer löschen?

Städtische Angestellte, die vertraglich verpflichtet sind, Feuer zu löschen - diese Idee hat der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Rendsburg, Gerrit Hilburger. Tagsüber fehlt es der Wehr an Einsatzkräften. Denn die Ehrenamtler arbeiten oft weiter weg und brauchen im Falle eines Einsatzes lange, bis sie vor Ort sind.

Stadt-Mitarbeiter zur Freiwilligen Feuerwehr?

Schleswig-Holstein Magazin -

Einige Stadt-Mitarbeiter sollen künftig bei der Freiwilligen Feuerwehr aushelfen, um den Personalmangel in den Griff zu kriegen. Ein Wehrführer aus Rendsburg hatte diese Idee.

4,6 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Dann dauert es halt mal doppelt so lange"

"Da kann das schon mal sein, dass nur ein Auto vom Hof geht. Und nicht nach vier oder fünf Minuten, so wie es sein soll. Sondern dann dauert es halt mal doppelt so lange. Und dann stehen die sechs oder neun Kameraden erst mal alleine an der Einsatzstelle. Wenn es dann etwas Ernstes ist, dann stehen die mit dem Rücken zur Wand", beschreibt Wehrführer Hilburger - und er fügt hinzu: "Wenn ich das in meinem Arbeitsvertrag stehen habe, dass das ein Teil meines Jobs ist, dann haben wir unsere Einsätze gesichert." Im Jahr 2018 hatte die Wehr rund 400 Einsätze.

Treffen im März soll Möglichkeiten ausloten

Der Vorschlag aus Rendsburg wird derzeit landesweit diskutiert. Das Problem mit der sogenannten Tagesverfügbarkeit haben viele Freiwillige Feuerwehren im Land, besonders in mittelgroßen Städten, die keine Berufsfeuerwehren haben. Landesbrandmeister Frank Homrich kann sich vorstellen, dass der Vorschlag funktioniert. Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) sieht allerdings noch rechtliche Probleme. Im März treffen sich die Wehrführer mit Vertretern der Kommunen, um auszuloten, was machbar ist.

Weitere Informationen

Britta Stender: Pastorin, Seelsorgerin, Feuerwehrfrau

11.01.2020 19:30 Uhr

Diese Frau hat Power: Britta Stender ist zugleich Pastorin, Notfallseelsorgerin und Chefin der Freiwilligen Feuerwehr Elmshorn. Einsätze ohne Ende - aber bitte mit Pausen zwischendurch. mehr

Feuerwehr: Wechseluniformen sollen Krebsrisiko senken

29.12.2019 13:00 Uhr

Die Berufsfeuerwehr Neubrandenburg bekommt im kommenden Jahr 200.000 Euro zusätzlich von der Stadt. Von dem Geld sollen Wechseluniformen zum Schutz vor Krebs gekauft werden. mehr

Feuerwehrmann bei Einsatz in Burg verletzt

26.12.2019 12:00 Uhr

In Burg hat die Feuerwehr am zweiten Weihnachtsfeiertag ein Feuer gelöscht, das in einem Einfamilienhaus ausgebrochen war. Bei dem Einsatz brach ein Feuerwehrmann durch die Decke. mehr

Führt Wangerooge die Pflichtfeuerwehr ein?

16.12.2019 08:00 Uhr

Auf Wangerooge fehlt es an Nachwuchs bei der Freiwilligen Feuerwehr. Am Dienstag stimmt der Inselrat deshalb über eine Pflichtfeuerwehr ab. Es wäre die erste in Niedersachsen. mehr

20 Bilder

Hintergrund: Die Feuerwehr im Einsatz

03.12.2019 08:00 Uhr

Die Feuerwehren in Norddeutschland sind immer in Bereitschaft. Wie laufen Einsätze ab, wenn der Notruf 112 gewählt wird? Welche Geräte nutzt die Feuerwehr? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 15.01.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:17
Schleswig-Holstein Magazin
01:24
Schleswig-Holstein Magazin
02:45
Schleswig-Holstein Magazin