Stand: 25.01.2020 12:34 Uhr  - Schleswig-Holstein Magazin

List auf Sylt schafft Pflichtfeuerwehr wieder ab

Die Freiwillige Feuerwehr in List auf Sylt hatte einst ein riesiges Problem: Sie hatte zu wenig Mitglieder. Der Brandschutz in der Gemeinde war in Gefahr. Deswegen wurde dort vor rund 15 Jahren eine Pflichtwehr eingeführt - die erste in Schleswig-Holstein. Es folgten Orte wie Friedrichstadt (Kreis Nordfriesland), Burg (Kreis Dithmarschen) oder auch Scharbeutz (Kreis Ostholstein). Auf Wangerooge hat der Gemeinderat gerade den Weg für die erste Pflichtfeuerwehr Niedersachsens bereitet.

Beim Kreis Nordfriesland ist derweil ein Schreiben in Sachen Feuerwehr aus List eingegangen, dessen Botschaft eine ganz andere ist: Es enthält einen Antrag, die Pflichtfeuerwehr abzuschaffen. Es gibt inzwischen wieder genug freiwillige Feuerwehrleute in der Gemeinde auf Sylt.

Feuerwehr List: Schluss mit der Pflicht

Schleswig-Holstein Magazin -

Aus der Lister Pflichtfeuerwehr wird nach 15 Jahren wieder eine freiwillige Wehr. 37 Mitglieder zählt die Wehr - einer von ihnen ist Andreas Ernst, der 2008 einen Einberufungsbescheid erhielt.

3,78 bei 23 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Es drohte ein Bußgeld von 150 Euro

Vor 15 Jahren war die vorgeschriebene Stärke von 37 freiwilligen Kameraden in List nicht erfüllt worden. Die meisten der 1.500 Einwohner blieben lieber gemütlich zu Hause. Dann kam der Verpflichtungsbescheid vom Ordnungsamt mit einem angedrohten Bußgeld von 150 Euro bei Nichterscheinen. Eine Riesenaufregung, erinnert sich Bürgermeister Ronald Benck.

"Innerhalb von vier Tagen war schon gleich der erste Termin", erzählt Andreas Ernst von der Feuerwehr List. Mittlerweile hat er sich an die Uniform und den Befehlston gewöhnt sowie viele Freundschaften geschlossen. "Das macht unheimlich Spaß. Nun höre ich damit auch nicht wieder auf", sagt der Feuerwehrmann.

Nachwuchssorgen? Fehlanzeige

Unter den 37 aktiven Kameraden haben sich vier Frauen freiwillig zur Wehr verpflichten lassen. Auch Nachwuchssorgen gibt es nicht. 18 Jugendliche sind aktiv. Vier von ihnen wechseln noch in diesem Jahr zu den Erwachsenen. Der Kreis Nordfriesland hat dem Antrag der Gemeinde List, die Pflichtfeuerwehr wieder abzuschaffen, inzwischen stattgegeben.


25.01.2020 12:34 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer vorherigen Version des Artikels hatten wir fälschlicherweise die Feuerwehr in Marne im Kreis Dithmarschen als Pflichtfeuerwehr bezeichnet. Die Marner Feuerwehr ist aber eine Freiwillige Feuerwehr. Ein Beispiel für eine Pflichtfeuerwehr im Kreis Dithmarschen ist hingegen die Feuerwehr in Burg.

 

Weitere Informationen

Müssen Mitarbeiter der Stadt bald auch Feuer löschen?

15.01.2020 19:30 Uhr

Weil der Freiwilligen Feuerwehr in Rendsburg tagsüber Einsatzkräfte fehlen, hat der Wehrführer einen Vorschlag gemacht: Städtische Angestellte sollen vertraglich zum Dienst verpflichtet werden. mehr

Sylt: Komplizierter Feuerwehreinsatz nach Gasalarm

11.01.2020 15:00 Uhr

In List sind aus Notfallbatterien in einem Gebäude mit Supermarkt und Hotel Gase ausgetreten. Mehrere Häuser wurden vorsorglich evakuiert. Spezialkräfte mussten vom Festland nach Sylt gebracht werden. mehr

Wangerooge: Rat bereitet Weg für Pflichtfeuerwehr

18.12.2019 10:00 Uhr

Der Inselrat Wangerooge hat mit einer Änderung der Gemeindesatzung die Grundlage geschaffen, Bewohner zum Feuerwehrdienst zu verpflichten. Der Rat hofft aber weiter auf Freiwillige. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 24.01.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

01:32
Schleswig-Holstein Magazin
02:34
Schleswig-Holstein Magazin
02:04
Schleswig-Holstein Magazin