Bierflaschen laufen über ein Band in der Flensburger Brauerei. © dpa Foto: Carsten Rehder

Flensburger Brauerei baut doch kein Logistikzentrum in Schleswig

Stand: 21.04.2022 19:35 Uhr

Nun entsteht doch kein Logistikzentrum der Flensburger Brauerei an der A7 in Schleswig. Das Unternehmen hat seine Pläne überraschend geändert.

Die Flensburger Brauerei stoppt ihr Bauvorhaben in Schleswig (Kreis Schleswig-Flensburg). Das berichtet der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag (SHZ). Ursprünglich wollte die Brauerei direkt an der A7 in Schleswig-Schuby ein Logistikzentrum bauen.

15 Millionen Euro hatte das Unternehmen dafür geplant. Doch diese Summe wäre angesichts der aktuellen Entwicklung der Baustoffpreise wohl nicht zu halten gewesen. Die steigenden Bau-, Rohstoff-, Material- und Energiepreise nannte die Brauerei als wichtige Gründe für ihre Planänderung. Die Corona-Pandemie und gestrichene KfW-Förderungen kämen dazu.

Ausbau am Stammsitz in Flensburg

Stattdessen will sich die Brauerei jetzt am Stammsitz in Flensburg vergrößern. "Die Entscheidung den Bereich Logistik nun doch in Flensburg zu realisieren, freut mich als Oberbürgermeisterin natürlich sehr. In enger Abstimmung mit der Brauerei sind wir auch fest entschlossen, weitere Entwicklungsschritte zu ermöglichen", erklärte Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange (SPD). Für den Übergang habe die Brauerei jetzt Lagerräume einer Spedition in Flensburg angemietet, hieß es weiter.

Bierflaschen laufen über ein Band in der Flensburger Brauerei. © dpa Foto: Carsten Rehder
AUDIO: Flensburger Brauerei stoppt Großprojekt (1 Min)

Absatz um zehn Prozent eingebrochen

Der Absatz der Flensburger Brauerei war im vergangenen Jahr um zehn Prozent eingebrochen. Als Hauptgründe hatte Geschäftsführer Andreas Tembrockhaus im Februar den Corona-Lockdown der Gastronomie und einen schlechten Sommer genannt. Der Export - vor allem nach China und nach Großbritannien - hatte sich dagegen positiv entwickelt. Bundesweit hat die Flensburger Brauerei einen stabilen Marktanteil von etwa 1,5 Prozent.

Weitere Informationen
Bauarbeiter arbeiten auf einer Baustelle für ein Gebäude am Kronberg, während die Sonne aufgeht. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Bau und Handwerk in SH stellen sich auf schwierige Zeiten ein

Noch sind die Auftragsbücher der meisten Unternehmen voll. Wegen gestiegener Preise und Lieferengpässe könnte sich das bald ändern. mehr

Abfüllung von Bier in Flaschen in der Flensburger Brauerei. © Flensburger Brauerei

Das flenst: Bier von der Förde

Seit 1888 produziert die Flensburger Brauerei Bier. Markenzeichen der Privatbrauerei sind die Flaschen mit Bügelverschluss. mehr

Blick auf einen hohen Turm übereinandergestapelter Bierkisten der Marke Astra auf dem Holsten-Brauerei-Gelände in Hamburg. © NDR Foto: Nils Kinkel
44 Min

Als das Bier in den Norden kam

Bier ist eines der ältesten Nahrungsmittel der Menschheit. Der Film zeichnet den Weg des Hopfengetränks nach Norddeutschland nach. 44 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 21.04.2022 | 19:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Vereidigung von Daniel Günther (CDU) © NDR

Daniel Günther ist alter und neuer Ministerpräsident von SH

Der CDU-Politiker wurde am Vormittag im schleswig-holsteinischen Landtag in seinem Amt bestätigt. Er bekam eine breite Zustimmung. mehr

Videos