Ein Schild weist eine Tempo 30 Zone aus. © picture alliance/dpa/Daniel Karmann Foto: Daniel Karmann

Winsen: Verkehrsministerium kritisiert 30er-Zone

Stand: 06.01.2023 13:34 Uhr

Die Stadt Winsen hat im Ortsteil Pattensen (Landkreis Harburg) auf der Hauptstraße Tempo-30-Schilder aufgestellt. Das Niedersächsische Verkehrsministerium bezeichnet das jedoch als rechtlich nicht haltbar.

Das Ministerium fordert die Stadt Winsen deshalb auf, die Schilder abzunehmen. Nach den Worten von Bürgermeister André Wiese (CDU) sollen die Schilder aber zunächst stehen bleiben. Man habe nun eine Anwältin eingeschaltet und unter anderem Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) angeschrieben.

Winsener Stadtrat: Tempo 30 für Lärmschutz

Immer wieder fahren Autos und Lastwagen eine Abkürzung durch Pattensen, um von der A7 bei Thieshope auf die A39 bei Winsen - und andersherum - zu gelangen. Zudem ist die Hauptstraße in Pattensen eng und kurvig. Der Winsener Stadtrat hatte den Tempo-30-Abschnitt offiziell mit Lärmschutz begründet.

Weitere Informationen
Ein Auto fährt an einem Verkehrsschild für eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Stundenkilometer vorbei. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Tempo 30 in Städten: Bürgermeister fordern Gesetzesänderung

Rathauschefs wie Hannovers OB Belit Onay haben sich im Bündnis "Lebenswerte Städte" per Brief an den Bund gewandt. (28.10.2022) mehr

Archiv
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 06.01.2023 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Eine Frau schießt ein Foto mit einem Tablet in einer Fotobox. © Museum Industriekultur Osnabrück

Heute Internationaler Museumstag - Museen laden zum Mitmachen ein

Kostenfrei können Besucher Ausstellungen sehen und Dinge ausprobieren. Ganz nach dem Motto "Museen mit Freude entdecken". mehr