Stand: 13.07.2020 11:54 Uhr

Spektakulär: "Neowise" leuchtet über Niedersachsen

Ein Komet ist am Nachthimmel zu sehen.
Ein Blickfang für Frühaufsteher und Nachteulen gleichermaßen: der Komet "Neowise".

Ein äußerst seltener Besucher macht im Norden derzeit die Nacht zum Tage. Gegen 3 Uhr in der Früh erscheint spektakulär ein leuchtender Ball mit langem Schweif am wolkenlosen Firmament über Niedersachsen. "Neowise" ist sein Name. Sein Zuhause: mehr als 100 Millionen Kilometer von der Erde entfernt. Bis zum 23. Juli ist der Komet noch mit bloßem Auge am Himmel zu bewundern. Dann verschwindet er für die nächsten 5.000 bis 7.000 Jahre in den endlosen Weiten des Alls.

"Neowise" Ende März von der NASA entdeckt

Wie das Wissenschaftsmagazin "spektrum" berichtet, ist "Neowise" am 27. März von der NASA, der zivilen Behörde für Raumfahrt und Flugwissenschaft in den USA, entdeckt worden. Das Weltraumteleskop Near-Earth Object Wide-field Infrared Survey Explorer (Neowise) gab dem Kometen seinen Namen. Dieser soll mehr als vier Milliarden Jahre alt sein.

Weitere Informationen
Am Schweriner Nachthimmel erscheint der Komet "Neowise" über dem Schloss. © Mathias Schulze Foto: Mathias Schulze

Komet "Neowise": Spektakulär am Schweriner Nachthimmel

"Traumhaft", "Phantastisch", "Wunderschön": Das Netz jubelt über Fotos, die dem NDR Kameramann Mathias Schulze vom Kometen "Neowise" geglückt sind - vor der nächtlichen Kulisse des Schweriner Schlosses. mehr

Weitere Informationen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.07.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Skelett hält ein Schild mit der Aufschrift "Closed" in einem Schaufenster in den knochrigen Händen. © picture-alliance Foto: Britta Pedersen

Niedersächsische Kommunen fordern Ausweg aus dem Lockdown

Bund und Länder beraten heute über eine Verlängerung der Corona-Beschränkungen, stellen aber Lockerungen in Aussicht. mehr