Ein Junge sitzt in einer Schulklasse und meldet sich. © photocase Foto: 2Design

Niedersachsen: Schüler können mit Corona in die Schule

Stand: 03.02.2023 11:12 Uhr

Schüler und Lehrer in Niedersachsen können laut Kultusministerium fortan auch dann in die Schule kommen, wenn sie mit Corona infiziert sind - vorausgesetzt sie haben keine Symptome. Eine Isolationspflicht gibt es nicht mehr.

"Wer krank ist und Symptome hat, bleibt zu Hause, bis Symptomfreiheit gegeben ist - ganz gleich bei welcher Infektion. Zum Schutz anderer", sagte Kultusministerin Julia Willie Hamburg (Grüne). Kostenlose Corona-Tests stellt das Land den Schulen nur noch bis zur Woche nach den Osterferien bereit. Bis spätestens zum 6. Februar sollen Schulen ihren Bedarf an Tests für diesen Zeitraum ermittelt und bestellt haben. Restbestände an Schulen dürfen weiterhin bis zum Verfallsdatum ausgegeben werden. Wenn ein Schüler, Lehrer oder jemand vom Personal Corona hat, müssen die Schulleitungen das ab sofort nicht mehr dem Gesundheitsamt melden.

VIDEO: Corona: Niedersachsen hebt Isolationspflicht ab 1. Februar auf (12.01.2023) (1 Min)

Corona-Impfquote ermöglicht Reduzierung von Schutz-Maßnahmen

Dank der hohen Impfquote und der wenigen schweren Krankheitsverläufe sei es möglich, die Schutzmaßnahmen zu reduzieren, sagte Hamburg. Aber: Mit Blick auf die Corona-Entwicklung könne man "nicht automatisch von einem Schlussstrich ausgehen". Die Situation könne sich jederzeit verschlechtern, aber das sei auch bei anderen Viren der Fall. Die Ministerin sprach von "Unwägbarkeiten, die man einfach auch in einer Gesellschaft hat und die wir miteinander aushalten müssen".


03.02.2023 11:03 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version dieses Artikels haben wir geschrieben, dass Schüler und Lehrer trotz einer Corona-Infektion in die Schule kommen können, sofern sie nicht erkrankt sind. Das war widersprüchlich formuliert. Wir haben die entsprechende Passage geändert und bitten um Entschuldigung für den Fehler.

 

Weitere Informationen
Eine Person macht einen Abstrich im Rachenraum bei einer anderen Person. © photocase Foto: rclassen

Corona in Niedersachsen: NDR.de beendet tägliche Statistik

Mit dem Ende fast aller Corona-Regeln wird diese Seite nicht länger mit den Corona-Daten aus Niedersachsen aktualisiert. mehr

Negativer Antigen Schnelltest. © picture alliance / imageBROKER | Jiri Hubatka Foto: Jiri Hubatka

Corona: Wie gehen Betriebe mit Isolationspflicht-Ende um?

Die Isolationspflicht fällt am 1. Februar. Damit könnte auch zur Arbeit kommen, wer einen positiven Corona-Test hat. (19.01.2023) mehr

Eine junge Frau mit Maske an hinter einem Fenster © Colourbox Foto: -

Corona: Niedersachsen hebt Isolationspflicht ab Februar auf

Das kündigte Gesundheitsministerin Behrens (SPD) an. Der Marburger Bund mahnt an: Wer krank ist, bleibt zu Hause. (17.01.2023) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Funkbilder - der Tag | 01.02.2023 | 16:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Lisa Rust, Pressesprecherin Landgericht Braunschweig, spricht am ersten Tag im Prozess gegen den Angeklagten Christian B. im Landgericht Braunschweig vor Medienvertretern. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Prozess gegen "Maddie"-Verdächtigen: Schöffin wird ausgeschlossen

Grund seien Zweifel an deren rechtlichen Gesinnung, so das Landgericht Braunschweig. Die Schöffin wird nun ersetzt. mehr