Für Ernstfall gerüstet: Eisretter aus Celle einsatzbereit

Stand: 16.12.2022 20:37 Uhr

In Celle haben die Minustemperaturen der letzten Tage Bäche, Flüsse und Seen teilweise zufrieren lassen. Auch in den Parkanlagen der Stadt sind die Gewässer von einer Eisschicht überzogen.

Die Feuerwehr warnt aber vor Lebensgefahr beim Betreten von Eisflächen. Für den Fall, dass dennoch eine Person durch die dünne Eisdecke einbricht, kann die Ortsfeuerwehr ab sofort auf einen Eisretter zurückgreifen. Das Gerät ermögliche eine schnelle und sichere Rettung, teilte die Feuerwehr mit.

VIDEO: Winterwetter sorgt für Verkehrsprobleme im Norden (14.12.2022) (3 Min)

Überlebensanzüge Teil der Feuerwehr-Ausstattung

Der Eisretter wird von einem Mehrzweckfahrzeug der Feuerwehr transportiert. Mit dabei sind unter anderem auch Überlebensanzüge. Im Notfall könne das Fahrzeug in kurzer Zeit ausrücken, um Hilfe zu leisten.

Weitere Informationen
Ein Auto auf einer vereisten Straße. © picture alliance Foto: Jens Büttner

Glatteis im Norden: Knochenbrüche und viele Blechschäden

Bis Sonntag gibt es Frost. Kommende Woche wird es dann überall milder. Wintersportfans kommen im Harz auf ihre Kosten. (16.12.2022) mehr

Person steht auf einer Eisfläche. © Photocase Foto: jöni

DLRG warnt: Eisflächen noch nicht tragfähig

Viele Gewässer sind mittlerweile dank der Minusgrade von einer Eisschicht bedeckt. Die ist aber noch zu dünn. (13.12.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 16.12.2022 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Arzt hält ein Stethoskop hinter seinem Rücken. © picture alliance / HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com Foto: HELMUT FOHRINGER

Falsche Ärztin dank Hinweis aus privatem Umfeld aufgeflogen

Die 21-Jährige arbeitete in Kliniken in Meppen und Geestland. Ermittler befragen nun 1.000 potenziell betroffene Patienten. mehr