Stand: 31.07.2020 10:12 Uhr

Eigenanteil für Pflege steigt weiter an

Eine alte Frau läuft mit einem Rollator durch den Flur eines Pflegeheims. © NDR Foto: Tim Grunendahl
Heimbewohner in Niedersachsen müssen mehr zuzahlen: Der Eigenanteil ist auf mehr als 1.700 Euro gestiegen (Themenbild).

Pflegebedürftige in Niedersachsen müssen für einen Platz im Heim immer mehr aus eigener Tasche zuzahlen. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach Angaben des Verbands der Ersatzkassen (vdek) ist der Eigenanteil innerhalb eines Jahres um 142 Euro pro Monat auf 1.704 Euro gestiegen.

Kosten für reine Pflege gestiegen

In der Summe sind nicht nur die Kosten für die reine Pflege enthalten. Es geht auch um die Kosten für die Unterkunft, das Essen und auch für Investitionen in den Heimen. Aber auch für die reine Pflege stieg der Eigenanteil im vergangenen Jahr deutlich: Zum 1. Juli 2019 lag er noch monatlich bei 487 Euro, ein Jahr später beträgt er laut vdek 602 Euro. Im Jahr 2018 lagen die durchschnittlichen Kosten pro Person noch bei 376 Euro pro Monat.

Verband fordert einmalig höhere Beiträge

Das Problem der steigenden Eigenanteile müsse angegangen werden, heißt es vom vdek. Eine kurzfristige Lösung sei, Leistungsbeträge der Pflegeversicherung einmalig anzuheben. Dies könnte Mehrbelastungen durch höhere Tariflöhne in Pflegeheimen ausgleichen, sagte vdek-Chefin Ulrike Elsner.

Niedersachsen unter dem Bundesschnitt

Mit derzeit durchschnittlich 1.704 Euro pro Monat liegt der Eigenanteil in Niedersachsen unter dem bundesweiten Durchschnitt (2.015 Euro pro Monat). Am teuersten sind Heimplätze laut vdek-Angaben in Nordrhein-Westfalen: Dort liegt der Eigenanteil bei 2.405 Euro.

Weitere Informationen
Eine Pflegekraft misst einer alten Frau, die im Bett liegt, den Blutdruck. © photocase.de Foto: davidpereiras

Pflegekammer: Online-Abstimmung beginnt erneut

Wie geht es weiter mit der umstrittenen Pflegekammer? Seit Mittwoch läuft die erneute Umfrage zur ihrer Zukunft. Es ist der dritte Versuch, die Mitglieder abstimmen zu lassen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 31.07.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

FDP-Chef Stefan Birkner spricht beim NDR Sommerinterview. © NDR

Stefan Birkner: "Land auf Katastrophen nicht vorbereitet"

Unterfinanzierter Katastrophenschutz und Sorge vor neuem Lockdown: Niedersachsens FDP-Chef im NDR Sommerinterview. mehr