Drittimpfung: Impfteams können früher in Altenheimen starten

Stand: 10.09.2021 07:30 Uhr

Mobile Teams aus den Impfzentren können nach Informationen des NDR Niedersachsen früher als geplant für Drittimpfungen in die Alten-und Pflegeheime fahren.

Wenn einzelne Impfzentren genug Zeit und genug Impfstoff haben, dann können sie auch jetzt schon Besuchstermine mit den Alten- und Pflegeheimen vereinbaren, sagte Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) dem NDR in Niedersachsen. Sie verlasse sich jetzt auf die Flexibilität und die Einsatzfreude der Impfzentren.

Behrens: Hauptpriorität sind weiter Erstimpfungen

Der Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim in Weyhe im Landkreis Diepholz habe das Ministerium beunruhigt. Die Datenlage zeige, dass gerade Hochbetagte die Immunantwort, also den Impfschutz, schneller verlieren. Und gerade die Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen waren Anfang des Jahres die ersten, die geimpft wurden. Von Oktober an sollen die Impfteams dann wie geplant flächendeckend in den Alten- und Pflegeheimen impfen. Die Hauptpriorität liege aber weiterhin darauf, alle Erwachsenen mit Impfstoff zu versorgen, sagte Behrens weiter. Die Intensivstationen füllten sich vor allem mit Ungeimpften.

Weitere Informationen
Ein Mann bekommt eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus in seinen linken Oberarm gespritzt. © picture alliance/dpa Foto: Timm Schamberger

Aktionswoche soll ungeimpfte Niedersachsen mobilisieren

Die Kassenärztliche Vereinigung ruft alle niedergelassenen Ärzte auf, sich an der bundesweiten Aktion zu beteiligen. (09.09.2021) mehr

Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum in Nordhorn sortiert. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona: Infizierte Senioren in Heim in Weyhe waren geimpft

Unter den 52 betroffenen Heimbewohnern ist nur einer ohne Impfung. Beim Personal sieht das offenbar anders aus. (08.09.2021) mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Stop! Einlass nur mit 3G" hängt an einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Marius Becker

Die Corona-Lage in Niedersachsen und in Ihrer Kommune

Corona-Regeln richten sich nach der Inzidenz, der Belegung von Krankenhaus- und von Intensivbetten. Hier die aktuellen Werte. mehr

Mehrere Fläschchen des COVID-19-Impfstoff von Pfizer-Biontech stehen auf einem Tisch. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Stefan Sauer

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Impfung

Wer? Wann? Wie? Wo? Womit? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen zur Impfung gegen das Coronavirus. mehr

Ein Schild "Bitte Nachweis vorlegen: Getestet, Geimpft, Genesen" hängt an der Kasse vom Kino am Raschplatz. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Corona in Niedersachsen: Präsenzunterricht und Debatte um 2G

Um den Umgang mit Ungeimpften ist eine Diskussion entbrannt. Das Land will indes Distanzlernen an Schulen vermeiden. mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Stop! Einlass nur mit 3G" hängt an einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Marius Becker

Die Corona-Lage in Niedersachsen und in Ihrer Kommune

Corona-Regeln richten sich nach der Inzidenz, der Belegung von Krankenhaus- und von Intensivbetten. Hier die aktuellen Werte. mehr

Plattenteller in einer Diskothek © dpa

Corona-News-Ticker: Hamburg lockert 2G-Modell

Von Sonnabend an darf in Clubs ohne Maske und Abstand getanzt werden. Fußballstadien dürfen voll besetzt werden. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 10.09.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Claudia Schröder vom Corona-Krisenstab Niedersachsen spricht während einer Pressekonferenz. © NDR

Jetzt live: Land weitet 2G-Regel in neuer Verordnung aus

Zudem wird die Hospitalisierung neuer Leitindikator im Corona-Warnsystem in Niedersachsen. NDR.de überträgt live. Video-Livestream