Menschen stehen in einer Schlange und warten vor dem neuen Impfzentrum am Landtag auf eine Impfung gegen das Corona-Virus. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Behrens: 100.000 Booster-Impfungen an einem Tag

Stand: 09.12.2021 21:46 Uhr

Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) hat die hohe Nachfrage nach Auffrischungsimpfungen im Land begrüßt.

Alleine am Mittwoch seien in Niedersachsen mehr als 100.000 Menschen geboostert worden, sagte Behrens am Donnerstag im Sozialausschuss des Landtags. Das sei deutlich mehr als das Tages-Impfziel von 68.000 in Niedersachsen. In der Gruppe der Über-60-Jährigen liege der Anteil der geboosterten Personen nach Auskunft der Ministerin inzwischen bei 36 Prozent. Auch bei den Erst- und Zweitimpfungen gebe es wieder mehr Dynamik, sagte Behrens. Sie nannte die 3G-Regelung am Arbeitsplatz einen "Game-Changer" der Impfkampagne.

Omikron: Schutz vor schweren Verläufen bleibt bestehen

Die neue Omikron-Variante werde sich in Deutschland weiter verteilen, so Behrens. Das Ziel sei es, die Ausbreitung durch schnelles Impfen und Boostern zu verzögern. Neuen Erkenntnissen zufolge schützt die Impfung zwar schlechter gegen eine Infektion durch das Omikron-Virus, bewahre aber weiterhin wie bei der Delta-Variante vor schweren Krankheitsverläufen.

Weitere Informationen
Eine Person macht einen Abstrich im Rachenraum bei einer anderen Person. © photocase Foto: rclassen

Corona in Niedersachsen: Inzidenz steigt leicht auf 142,5

NDR Niedersachsen hat seine täglichen Push-Nachrichten zu den Corona-Werten eingestellt. Aktuelle Zahlen finden Sie weiter hier. mehr

Ampulle, Spritze und Impfpass nebeneinander. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Corona in Niedersachsen: Fragen und Antworten zur Impfung

Zwei an Omikron angepasste Impfstoffe sind da. Für wen sie sind und welche Vakzinen es noch gibt erfahren Sie hier. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 09.12.2021 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Infektion

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Porträt des NS-Überlebenden Salomon "Sally" Perel © picture-alliance/dpa Foto: Marijan Murat

"Hitlerjunge Salomon": Sally Perel mit 97 Jahren gestorben

Sally Perel wurde in Peine geboren. Er überlebte den Holocaust unter falscher Identität. Nun ist er in Israel gestorben. mehr