2021 hat Niedersachsen 634 E-Scooter-Unfälle registriert

Stand: 03.01.2023 16:26 Uhr

Die Zahl der Verkehrsunfälle mit E-Scootern ist in Niedersachsen deutlich angestiegen. Laut Innenministerium gab es im vergangenen Jahr 634 Unfälle in Niedersachsen, davon allein 135 in Hannover.

Demnach gab es 634 Unfälle im Jahr 2021. Ein Jahr zuvor waren es noch 295. Für das Jahr 2022 gab es zunächst keine aktuellen Zahlen. Seit Mitte 2019 sind E-Scooter in Niedersachsen im Verkehr zugelassen. Wie viele E-Scooter es mittlerweile genau in Niedersachsen gibt, sei nicht bekannt, so das Ministerium. Die Anzahl steige allerdings stetig.

Auch die Polizei Hannover verzeichnet deutlich mehr Unfälle

Die Anzahl der verunglückten E-Scooter-Fahrer ist im Bereich der Polizeidirektion Hannover im Jahr 2021 auf 135 gestiegen. Das entspreche einem Plus von 82 Prozent. Der Anstieg der Zahlen liegt nach Angaben der Polizei auch daran, dass deutlich mehr E-Scooter auf den Straßen unterwegs seien. Manche Nutzer könnten die Fahreigenschaften der E-Scooter zudem nicht gut einschätzen. Die Polizei schätzt, dass es in Hannover rund 12.000 E-Scooter gibt.

Mehr E-Scooter-Unfälle im Zusammenhang mit Alkohol

Auch der Alkohol bleibe ein Problem. Für das Jahr 2022 habe das Ministerium für E-Scooter eine Zunahme von Trunkenheitsfahrten mit Unfallfolge beobachtet. Bis zum Ende des dritten Quartals 2022 habe die Zahl der festgestellten Fälle den Vorjahreswert überschritten. Konkrete Zahlen will das Innenministerium erst mit der jährlichen Auswertung bekannt geben. Ein Sprecher wies darauf hin, dass beim Fahren mit einem E-Scooter die gleichen Regeln gelten wie beim Autofahren. Die Blutalkohol-Konzentration darf 0,5 Promille nicht übersteigen.

Weitere Informationen
Vier E-Scooter von Lime stehen auf einem Fußgängerweg aneinandergereiht. © NDR Foto: Julius Matuschik

Göttingen: Mehr Betrunkene mit E-Scootern unterwegs

Alleine bis November dieses Jahres wurden 231 Verstöße festgestellt. Die Fahrenden waren meist junge Männer. (21.12.2022) mehr

E-Scooter in einer Reihe. © Screenshot
3 Min

Braunschweig führt Parkzonen für E-Scooter ein

In der Stadt wurden 27 Parkbuchten geschaffen. Per GPS wird erfasst, ob die Elektro-Roller ordnungsgemäß abgestellt wurden. (28.10.2022) 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Funkbilder - der Tag | 03.01.2023 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Türkei, Kahramanmaras: Ein Mehrfamilienhaus zerstört und in Schieflage. Rettungsteams versuchen Überlebende in dem durch die Erdbeben zerstörten Gebäuden zu finden. © Ahmet Akpolat/DIA/AP/dpa Foto: Ahmet Akpolat/DIA/AP/dpa

Große Not nach Erdbeben: Niedersachsen schickt 15.000 Feldbetten

Das Land spendet auch Zelte und Heizungen. Retter aus Niedersachsen haben Verschüttete lebend aus den Trümmern geborgen. mehr